Modellbau Magazin Modellversium
Du bist hier: Home > Presse-Ecke > Xtreme Modelling

Xtreme Modelling

Informationen:

Preis am Kiosk: 12 ?

Erscheinungsweise: 2 Monatlich

Homepage: Xtreme Modelling

In der aktuellen Ausgabe: Xtreme Modelling 22

 - Xtreme Modelling

  • Am Kai, Gustavo Gonz?lez
  • M?nner des Bisons, Rub?n Gonz?lez
  • AMTANK LVT(A)-4, Michel P?rez
  • Ho-Ki, PedroAndrada
  • StuG III Ausf.B / 203.Abteilung, Richard V?zquez
  • UNIMOG Mon amour, Javier de Luelmo
  • Lier 2006 (Belgien)
  • Modellbau-Neuheiten

Unter dem Titel Am Kai zeigt Gustavo González gekonnt, was man alles auf engstem Raum in ein Diorama entegrieren kann. Das Ganze in hervorragender Qualität sowohl was das Diorama selbst betrifft als auch die anschließenden Ablichtungen für den Beitrag.

Ein weiterer González mit Vornamen Rubén ist der Autor des 2. Beitrages mit dem Titel Männer des Bison. Das bedeutet 12 Seiten an Information und Fotos rund um den Bau eines (Beute) Infanterie-Panzer Mk.III VALENTINE der 10.PD in Nord-Afrika. In Szene gesetzt auf einem Diorama als er gerade von britischen Truppen zurückerobert wird. Klasse Arbeit!

Ab Seite 26 des Heftes erfreut uns Michel Pérez mit seinem Baubericht zum LVT(A)-4 von Italeri. Was er mit Können und Zurüstteilen aus dem Bausatz gemacht hat, zeigen eindrucksvoll die Fotos in seinem Beitrag. Da kann man nicht genug von kriegen!

Japanisch lässt es dann Pedro Andrada angehen. Er zeigt in seinem Artikel den Scratch-Bau eines Kettenschlepper/-transporter mit der Bezeichnung Type I Ho-Ki im Maßstab 1:76. Überraschend immerwieder was möglich ist wenn Willen und handwerkliche Fähigkeiten sich ein Projekt vornehmen.

Als vorletzten Beitrag gibt es einen Exkurs an die Ostfront 1941. Das Ganze als Diorama mit einem StuG III Ausf.B beim Überqueren einer kleinen Brücke. Richard Vázquez hat sich die Szene ausgedacht und im Maßstab 1:48 eindrucksvoll umgesetzt. Dazu gibt es jede Menge Tipps zur farblichen Behandlung des Modells sowie den Bau des Dioramas.

Als abschließenden Beitrag präsentiert Javier de Luelmo seinen UNIMOG mon amour! in Text und Bild. Hier war offensichtlich ein Modellbauer mit sehr viel Liebe zum Modell selbst und zum Detail am Werk. Ein Beitrag den man sich bestimmt nicht nur einmal "zu Gemüte führen" wird.

Bildmäßig verabschiedet sich Heft 22 mit Fotos verschiedener Exponate von der Modellausstellung im belgischen Lier 2006. Hier hat mir besonders der T-34/76 im Kornfeld von Seite 56 (li.o.) gefallen.

Ach ja... dann folgen noch 6 Seiten kommerziellen Charakters. Etwas Werbung muss schon sein!

Ältere Ausgaben:

Xtreme Modelling 21 Xtreme Modelling 20

 

Du bist hier: Home > Presse-Ecke > Xtreme Modelling

© 2001-2017 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum