Du bist hier: Home > Tipps & Tricks > Nützliches aus dem Alltag > Platzsparende Modelllagerung im geordneten Chaos

Platzsparende Modelllagerung im geordneten Chaos

von Norbert Ruhland

Warnung: Bei allen unseren Tipps & Tricks immer an die Sicherheit denken und wenn möglich erst an einem Probestück ausprobieren.


Deutliche Platzersparnis. Unten de 'Kragen' mit der 'Büroklammer-Aushubsicherung'.
Deutliche Platzersparnis. Unten de 'Kragen' mit der 'Büroklammer-Aushubsicherung'.

Die Bilder zeigen deutlich die dreidimensionale Platzersparnis für die ruhende Lagerung zu Hause. Für den Transport so nicht geeignet! Durch "X-geneigte Spieße" kann auch transportiert werden.

Der Vorteil: Nur die "projizierte Grundfläche des stehenden" Modells wird benötigt, nicht mehr die gesamte "Flügelfläche". Die Höhe wird genutzt, alle Modelle auf kleinstmöglicher Grundfläche.

Mein bisheriger Lager/Transportbehälter. So waren die Modelle von 2005 - 2015 unterwegs.
Mein bisheriger Lager/Transportbehälter. So waren die Modelle von 2005 - 2015 unterwegs.

Und so mache ich es:

  • Der Ausgangskarton ist der gelbe Post-Karton "M" für ca. € 2,-.
  • Styropor, 30 mm dick, als Bodenplatte leicht eingerückt nicht verklebt. Schaschlikspieße finden so guten Halt.
  • Im Normmaß (Normkarton) passt er in jedes Regal/Schrank und ist auch noch stapelbar. So kann man sich (m)einen mühseligen Umbau vorhandener Kartons ersparen.
  • Den Klappdeckel trennen und in einen Stülpdeckel umbauen.
  • Die erforderliche lichte innere Behälterhöhe wird durch einen rundum eingesteckten "Kragen" erreicht. Der "Kragen" muss noch gegen Aushub gesichert werden. Die Rundumklemmung durch den Styroporboden reicht nicht aus. Vierfach Büroklammern durchstecken, verdrehen, fertig!
  • Stülpdeckel drauf, fertig!

Platzsparende Modelllagerung im geordneten Chaos

Wird der Karton nicht gebraucht: Zurückfalten in den platzsparenden Ursprungszustand, denn alle Elemente sind demontierbar!

Bis hin zum 1:32er Maßstab lässt sich so statisch lagern. Aus der Erfahrung heraus, entsprechend gesichert, sogar für den mobilen Transport anwendbar!

Die Modelle können generell "Fahrwerk in Fahrwerk" formschlüssig eingestellt werden.

Links, senkrecht gestellt die Diorama-Platten. Eine zusätzliche enorme Platzersparnis.
Links, senkrecht gestellt die Diorama-Platten. Eine zusätzliche enorme Platzersparnis.

Norbert Ruhland

Publiziert am 01. April 2016

Du bist hier: Home > Tipps & Tricks > Nützliches aus dem Alltag > Platzsparende Modelllagerung im geordneten Chaos

© 2001-2017 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog