Du bist hier: Home > Tipps & Tricks > Detaillieren > Darstellung von Wasser bei kleinen Modellen

Darstellung von Wasser bei kleinen Modellen

von Thomas Schäffter

Warnung: Bei allen unseren Tipps & Tricks immer an die Sicherheit denken und wenn möglich erst an einem Probestück ausprobieren.


Darstellung von Wasser bei kleinen Modellen

Da unser Verein Modellbauclub Hoyerswerda e.V. jedes Jahr bei der Messe „Modell-Hobby-Spiel“ in Leipzig als Aussteller tätig ist, nutzen wir auch die Zeit bei den Händlern mal nachzuschauen was es so Neues auf dem Markt gibt. Und da gefiel mir voriges Jahr die Präsentation von Heinz Wagner von www.Modellbaufarben.de an seinem Stand, der mit einem gelähnlichen Material Wasserflächen nachbildete. Sofort wurde das „Gel Denso“ von Vallejo angeschafft, es könnte sich ja eine Gelegenheit ergeben, wo man so was einsetzen könnte.

Darstellung von Wasser bei kleinen Modellen

Die ergab sich bald, da ich von Matthias Conrad (MC Modellbau) ein Modell bekam, nämlich das LCM von Trumpeter im Maßstab 1:144. Da ich schon das Modell im Maßstab 1:35 vom selben Hersteller gebaut hatte, reizte mich auch dieses kleine Modell. Es sollte dann natürlich im Wasser dargestellt werden.

Darstellung von Wasser bei kleinen Modellen

Als Untergrund nahm ich eine KAPA-Platte, das ist eine Leichtstoffplatte aus dem Dekorationsbedarf, die sehr leicht ist und sich gut verarbeiten lässt. Sie besteht aus zwei dicken Papplagen, zwischen denen eine Purschaumschicht vorhanden ist.

Darstellung von Wasser bei kleinen Modellen

Die Umrisse vom fertigen Modell wurden eingeschnitten und das Modell platziert. Danach wurde der Untergrund blau gestrichen und die Gischt um das Modell mit Plastic Putty von Modell Color dargestellt. Danach wurde mit einem Modellbauspachtel das Gel aufgetragen. Man sollte in mehreren Schichten arbeiten, da die Fläche dadurch plastischer wird. Nach dem Trocknen wurden dann die Wellenkämme mit Weiß trockengemalt. Dieses Modell zeigte ich nun dieses Jahr Heinz Wagner an seinem Stand in Leipzig und er war gleich begeistert, so dass er mir gleich ein neues Produkt von Vallejo mitgab, das schon eingefärbt ist mit dem Namen „Water Effects“, welches es in verschiedenen Farbtönen gibt. Ich entschied mich für „Atlantic Blue“, außerdem erhielt ich noch ein Produkt das „Foam & Snow“ heißt und mit dem man Meerschaum darstellen kann.

Darstellung von Wasser bei kleinen Modellen

Darstellung von Wasser bei kleinen Modellen

Diesmal wollte ich was Modernes bauen und so entschied ich mich für die Modelle des LVTP-7 und AAV7A1 vom Hersteller Trumpeter, wiederum im Maßstab 1:144. Die Bausätze haben wenig Teile, sind aber trotzdem sehr gut für diesen Maßstab wiedergegeben (ich muss sagen besser als die Modelle von Dragon in 1:144).

Darstellung von Wasser bei kleinen Modellen

Als Untergrund dient wieder eine KAPA-Platte in die die 3 Fahrzeuge eingelassen werden. Dann wird die erste Lage „Water Effects“ aufgebracht. Dadurch, dass die Platte weiß ist kann man schön sehen wie die Farbe wirkt, je nach dem wie viel man auf eine Stelle gibt wird die Farbe heller oder dunkler wiedergegeben.

Darstellung von Wasser bei kleinen Modellen

Nach einer 24 stündigen Trocknungszeit, werden die Wellen geformt, wieder mit einem Modellbauspachtel, indem man das frische „Water Effects“ nur mit dem Spachtel antippt. Dabei zieht man das Material mit hoch und es entstehen Wellenkämme.

Darstellung von Wasser bei kleinen Modellen

Nachdem die Wassernachbildung durchgetrocknet ist, kann man mit „Foam & Snow“ die Gischt um die Fahrzeugen nachbilden, dass geht ganz gut mit der Spitze an der Flasche. Zum Schluss wird alles noch mal mit Weiß trockengemalt.

Darstellung von Wasser bei kleinen Modellen

Vielen Dank noch mal an Heinz Wagner, der immer ein offenes Ohr für die Vereine und deren Jugendarbeit hat. Wir haben schon so Einiges von ihm umsonst bekommen und deshalb unser Dank dafür. Bezugsquelle für die Produkte: www.Modellbaufarben.de 

Thomas Schäffter,
Modellbauclub Hoyerswerda e.V.

Publiziert am 10. Januar 2006

Du bist hier: Home > Tipps & Tricks > Detaillieren > Darstellung von Wasser bei kleinen Modellen

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog