Du bist hier: Home > Galerie > Hubschrauber > Sikorsky VH-60N

Sikorsky VH-60N

USMC

von Marco Coldewey (1:144 Dragon)

Sikorsky VH-60N

Infos zum Original

Den Hubschraubertransport des US-Präsidenten, ranghoher Regierungsmitglieder und auch ausländischer Staatsoberhäupter übernimmt die Staffel HMX-1 des Marine Corps. Dabei werden VIP-Versionen diverser Hubschrauber verwendet. Während man innerhalb der USA zumeist den Sikorsky VH-3 Sea King nutzt, greift man im Ausland gerne auf den kleineren Sikorsky VH-60 White Knight zurück, da sich dieser leichter in einer Lockheed C-5 oder einer Boeing C-17 transportieren lässt.

Sikorsky VH-60N

Der VH-60 White Knight ist eine spezielle Anfertigung des UH-60 Black Hawk, der aber auch Elemente des SH-60 Seahawk enthält. Ein markantes Merkmal sind die nach außen zu öffnenden Passagiertüren sowie die ausfahrbaren Trittbretter unter der Kabine. Seit 1988 im Einsatz, wurden neun dieser Hubschrauber ausgeliefert.

Sikorsky VH-60N

Infos zum Bau:

Als Ergänzung zu meiner Boeing VC-25 wollte ich noch den Präsidentenhubschrauber bauen. Zwar gibt es die Kombination Sea King und entsprechende Decals von Sweet, dennoch entschied ich mich für den White Hawk, da ich erst kürzlich einen Sea King baute und vor allem auch, weil ich den VH-60 im Rahmen des G20-Gipfels 2017 selber aufgenommen habe. Schnell wurde mir jedoch klar, dass es nicht einfach ein anders lackierter Blackhawk wird, sondern ein größerer Umbau.

Sikorsky VH-60N

Als Basis diente mir der UH-60 von Dragon, dann ging es ans umbauen. Zuerst wurden die kleinen Fenster hinter dem Cockpit verschlossen, dann die Seitentüren verschliffen und die Schienen der Tür entfernt. Das Höhenruder stammt vom Seahawk, sowie eine Vielzahl der zusätzlichen Antennen. Die Verkleidung der Trittbretter und die dickere Struktur bei den Fahrwerksbeinen habe ich selber modelliert. Viele Antennen und Sensoren, die sich überall am Rumpf befinden, musste ich ergänzen.

Sikorsky VH-60N

Da die Passagierfenster im Original komplett schwarz getönt sind, habe ich diese auch in schwarz lackiert, so konnte ich mich auf die Form konzentrieren ohne auf die Transparenz der Kabine zu achten. Ich hatte noch eine grüne Metallicfarbe in einem nicht beschrifteten Farbglas hier zur Hand, diese habe noch etwas abgedunkelt. Bei den Decals griff ich auf einen Bogen von Sweet für den Sea King zurück, das Siegel und die Typenbezeichnung am Ausleger druckte mir Laurent Herjean-Brichard. Die Außenlinie der beiden Türen habe ich dann noch mittels Decal dargestellt.

Sikorsky VH-60N

Sikorsky VH-60N

Sikorsky VH-60N

(Foto: Marco Coldewey)
(Foto: Marco Coldewey)

Marco Coldewey,
www.mc84.de

Publiziert am 13. June 2022

Du bist hier: Home > Galerie > Hubschrauber > Sikorsky VH-60N

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog