Du bist hier: Home > Galerie > Science-Fiction > Super-Sternenzerstörer

Super-Sternenzerstörer

von Marco Coldewey (Andere Bandai)

Super-Sternenzerstörer

Infos zum Original

Nachdem man mit dem Sternenzerstörer der Imperium-Klasse schon ein beeindruckendes Machtinstrument besaß, strebte das Imperium eine noch größere Schiffsklasse an. Diese als Sternendreadnoughts oder schlichtweg als Super-Sternenzerstörer bezeichneten Schiffe übertrafen die langen „normalen“ Sternenzerstörer um ein vielfaches und ließen die Imperium-Klasse mit ihren 1.600 m Länge geradezu winzig wirken. Mit 19.000 m Länge war die Exekutor-Klasse rund zwölfmal so groß und um ein vielfaches schwerer. Das bekannteste Schiff dieser Klasse, die Exekutor, diente Darth Vader als Flaggschiff.

Super-Sternenzerstörer

Infos zum Bausatz

Auch die Exekutor-Klasse erschien in Bandais Vehicle Model Serie. Wegen der Größe ging man auf einen Maßstab von 1:100.000, was zu einer Modellänge von 19 cm führte. 20 Teile plus zwei für den Ständer beinhaltet der Bausatz, in gewohnter Bandai-Qualität. Neben einem einem Meter langen Resin-Model ist dies der einzige Bausatz dieses Raumschiffs.

Super-Sternenzerstörer

Infos zum Bau

Das nächste Modell meiner kleinen Star Wars-Serie: die Exekutor ließ sich problemlos bauen, wie von Bandai gewohnt. Ich besorgte mir eine Rundholzhalbkugel, um auf den beigelegten Ständer zu verzichten. Bei dem 3D-Druck Unternehmen Shapeways fand ich noch die Imperium-Klasse im gleichen Maßstab, welche lediglich 16 mm lang sind. Ich ordnete diese Schiffe mittels eines Drahtes in der Umgebung der Exekutor an, was diese noch gewaltiger wirken lässt.

Super-Sternenzerstörer

Super-Sternenzerstörer

Marco Coldewey,
www.mc84.de

Publiziert am 20. April 2022

Du bist hier: Home > Galerie > Science-Fiction > Super-Sternenzerstörer

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog