Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > M60A3

M60A3

3. US Korps, REFORGER 87

von Herbert Engelhard (1:35 Revell)

M60A3

Über ebay kam ich an den Revell-Bausatz des M60 A3, der eigentlich von ESCI stammt, und auch schon von Italeri vertrieben wurde. Die Teile sind ganz passabel detailliert und es gibt auch von der Passgenauigkeit keine Probleme. Die Gussoberflächen sind sehr schön wiedergegeben. Es gibt lediglich sehr viele Auswerfermarken zu entfernen.

Da die gesamt Kette sichtbar ist, habe ich eine Einzelgliederkette von AFV-Club verwendet. Diese liess sich wirklich sehr einfach montieren und ist eine echte Alternative zu mehr als doppelt so teuren Zinnketten. Farblich habe ich sie mit Dunkelgrau, Dunkelbraun und Beige behandelt und die Kettenpolster abschließend mit Anthrazit hervorgehoben. Mit dieser Farbgebung bin ich nicht zufrieden, man kann davon auf den Fotos fast nichts erkennen. Das nächste Mal werde ich hier wieder etwas kräftiger zulangen.

Nach einem Schattieren der Vertiefungen mit Schwarz folgte als Grundfarbe XF-65 Field Grey von Tamiya. Dies wurde dann in mehreren Schichten mit Weiss aufgehellt. Nach dem Aufbringen der Decals unter Einsatz von Weichmacher folgte ein Washing mit verdünnter Ölfarbe. Als Abschluss dann eine versiegelung mit Mattlack und ein leichtes Hervorheben der Details mit Pigmenten.

Die beiden Halbfiguren stammen von Verlinden und sind eigentlich für den Abrams gedacht.

Mein Modell stellt ein Fahrzeug des 3. US Korps bei REFORGER 87, Übung "Certain Strike", dar. REFORGER war die jährliche Herbstübung der NATO zur schnellen Verlegung der Truppen nach Deutschland. Der Name leitet sich ab von REturn of FORces to GERmany.

M60A3

M60A3

M60A3

M60A3

M60A3

M60A3

M60A3

M60A3

M60A3

Herbert Engelhard

Publiziert am 11. November 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > M60A3

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog