Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard Bausätze > Bf 109G-14/AS

Bf 109G-14/AS

(Eduard Bausätze - Nr. 82162)

Eduard Bausätze - Bf 109G-14/AS

Produktinfo:

Hersteller:Eduard Bausätze
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:82162 - Bf 109G-14/AS
Maßstab:1:48
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:November 2022
Preis:ca. 29€
Inhalt:
  • 4 Spritzlinge in grauem Plastik 
  • 1 Klarsichtspritzling
  • 1 Ätzteilplatine z.T. farbig bedruckt
  • 2 Decalsheets
  • Maskierfolie
  • Bauanleitung 

Besprechung:

Die Baureihe G-14 der berühmten Bf 109 erreichte im Juli 1944 die Einheiten der Luftwaffe. Mit ihr sollte die Fertigung vereinfacht werden. Dies schloss eine Reihe von Änderungen mit ein, die im Laufe der Produktion der G-6 gemacht wurden. Diese Modifikationen führten zu vielen Untervarianen, die die Produktion mehr und mehr verkomplizierten. Die Bf 109 G-14/AS war die Höhenjägerversion der G-14. Sie war mit dem Daimler Benz DB 606ASM Motor und MW50 Einspritzung ausgestattet.

Der Bausatz der Bf 109 G-14/AS ist ein weiterer aus Eduard´s Reihe von Bausätzen der berühmten 109. Eduard baut diese Reihe nach und nach aus und bringt alle Baureihen beginnend bei der E heraus. Ganz neu ist jetzt dieser Bausatz, der es ermöglicht, ein Modell einer 109 dieser späten Baureihe zu bauen.

Etliche der Teile kennt man bereits aus früheren Bausätzen. Es befinden sich viele davon an den Gussästern, die nicht benötigt werden - die Ersatzteilbox freut sich. Die Bauanleitung gibt aber klar darüber Auskunft, welche Teile benötigt werden.

Die Detailierung ist, wie schon bekannt, erste Sahne. Die Oberflächen sind mit einer Fülle von fein dargestellten Nieten, Wartungsdeckeln und Blechstößen versehen. Eine Platine mit zum Teil farbigen Ätzteilen ergänzt die Spritzgussteile sinnvoll. Abgerundet wird der Kit mit einer Maskierfolie, die eine große Hilfe beim Abkleben der Cockpithaube ist.

Weiterhin sind im Umfang des Bausätzes zwei Decalbögen enthalten. Der größere Bogen enthält Markierungen für fünf Bemalungsoptionen. Der kleine der beiden Bögen enthält die Wartunghinweise und ist breits bestens bekannt. 

Bemalungsoptionen

Spritzling HSpritzling ISpritzling N und XSpritzling XSpritzling VSpritzling U (Klarsichtteile)Decalbogen
Decalbogen für die Wartungshinweise

Spritzling H

Spritzling H 

Weitere Bilder

Bemalung ABemalung BBemalung CBemalung DBemalung E

Bemalung A

Bemalung A 

Darstellbare Maschinen:
  • WNr. 784938, III./JG 6, Bissel, Deutschland, Januar 1945
  • WNr. 783891, Fw. Heinz-Paul Müller, 9./JG 300, Jüterbog-Damm, Deutschland, Herbst 1944
  • Lt. Walter Köhne, Kommandeur der 6./JG 11, Wunsdorf, Deutschland, Oktober 1944
  • WNr. 785185, Lt. Heinz Schüler, 16./JG 5, Stavanger-Forus, Norwegen, März 1945
  • WNr. 785083, Sgt. Magg. Aroldo Burei, 1a Squadriglia, 1a Gruppo, Caccia ANR, Malpensa, Italien, April 1945
Stärken:
  • feine Oberflächendetails in Form von versenkten Blechstößen und Nieten
  • Berücksichtigung aller baureihenspezifischen Merkmale
  • gute Passgenauigkeit
  • fünf attraktive Bemalungsoptionen
  • "Rundum-sorglos-Paket", aus dem auch ohne Zukauf von Zurüstprodukten ein schönes Modell entstehen kann
  • günstiger Preis
Schwächen:
  • keine ersichtlichen 
Anwendung: Verhältnismäßig einfach

Fazit:

Wieder ein Schmankerl für Freunde der Deutschen Luftwaffe und der Flugzeuge des Zweiten Weltkrieges.

Weitere Infos:

Referenzen:
  • Mushroom Model Publication "Bf 109 late versions camouflage&markings"
  • Kagero Top Drawings "Messerschmitt Bf 109G/K"

Diese Besprechung stammt von Sören Bartusch - 28. November 2022

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard Bausätze > Bf 109G-14/AS

© 2001-2023 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links

Modellbauer-Profil
Sören Bartusch
Land: DE
Beiträge: 45
Dabei seit: 2008
Neuste Artikel:
Wir fliegen gegen Engeland
Messerschmitt Bf 109 G-10/U4 (WNF)

Alle 45 Beiträge von Sören Bartusch anschauen.