Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Huma > Junkers EF 128

Junkers EF 128

(Huma - Nr. 3007)

Huma - Junkers EF 128

Produktinfo:

Hersteller:Huma
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:3007 - Junkers EF 128
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:1990
Preis:ca. 20,00 euro;
Inhalt:
  • ein Spritzrahmen
  • ein transarentes Bauteil
  • Bauanleitung mit Bemalungsplan
  • Decals

Besprechung:

Huma - Junkers EF 128

Im Jahr 2019 brachte AZmodel zwei Bausätze der Junkers EF 128 heraus, einen davon konnte ich auf der EME 2023 erstehen, um meine Junkerssamung zu vervollständigen. Da es sich dabei um die zweisitzige Ausführung handelt, sollte auch noch die ursprüngliche einsitzige Version dazu kommen. Diese gab es in Resin von CMK und in Spritzguss von HUMA. Beide Bausätze sind nicht mehr in der Prdouktion und somit nur aus zweiter Hand zu bekommen. Glücklicherweise konnte ich den HUMA-Bausatz zu einem günstigen Preis erhalten.

Der Bausatz ist relativ übersichtlich. An dem einzigen Spritzrahmen befinden sich insgesamt 31 Teile. Das 32ste Bauteil ist die transparete Kanzel, die einzeln im Verpackungsbeutel liegt. Für sein Alter macht der Kit einen recht guten Eindruck. Die Einzelteile zeigen kaum Grat, besitzen feine, versenkte Gravuren. Die Passgenauigkeit wird sich während des Baus zeigen. Aber ich denke, diese wird recht gut sein, wie auch bei anderen HUMA-Bausätzen. Im Inneren des Cockpits gibt es keine Strukturen, wobei auch nicht viel über das Innenleben dieses nie verwirklichten Projekts bekannt sein dürfte. Das stark vereinfachte Triebwerk erhält Schaufelräder, so dass man nicht in ein leeres Rohr schaut (was leider beim AZ-Bausatz der Fall ist). Nun kann man sich an der Detaillierung des Triebwerks austoben, aber wenn man den Rumpf verschließt, ist davon nicht mehr viel zu sehen. Die Tragflächen bestehen nur aus einem Teil und haben dadurch sehr dünne Hinterkanten.

Die Kanzel ist einteilig, aber sehr schön durchsichtig und nicht zu dick. Wie wohl zur Entstehungszeit des Bausatzes üblich, gibt es auch von HUMA eine Pilotenfigur. Sie würde zwar das relativ leere Cockpit etwas füllen, ist aber nicht besonders schön.

Ich denke, dass die EF 128 mit ihrem Bugfahrwerk etwas Gewicht im Bug für den korrekten Stand nötig hat. Allerdings gibt es in der Bauanleitung darauf keinerlei Hinweis. Der gesamte Zusammenbau ist in vier Explosionszeichnungen dargestellt und sollte für den korrekten Bau ausreichend sein. Wie bei (vielen) HUMA-Bausätzen üblich, ist der Bemalungsplan farbig gestaltet. Allerdings sind die Farben etwas zu knallig dargestellt. Aber die Bemalung ist ja ohnehin fiktiv, da ja kein einziges Flugzeug dieses Typs gebaut wurde.

Der Decalboden entält Balkenkreuze und gesetzeskonforme Zeichen für die Seitenleitwerke. Sehr schön sind die Decals für die Cockpitinstrumente. Ob die Decals nach so langer Zeit noch verwendungsfähig sind, muss sich zeigen.

Junkers EF 128Junkers EF 128Junkers EF 128Junkers EF 128Junkers EF 128Junkers EF 128Junkers EF 128

Junkers EF 128

 

Junkers EF 128Junkers EF 128Junkers EF 128Junkers EF 128Junkers EF 128Junkers EF 128Junkers EF 128

Junkers EF 128

 

Darstellbare Maschinen:
  • eine nicht weiter bezeichnet Maschine in Standard-Segmenttarnung
Stärken:
  • einziger Spritzguss-Bausatz dieses einsitzigen Typs
  • für sein Alter sehr schön strukturiert
  • Bauteile praktisch gratfrei
Schwächen:
  • kaum Innenleben im Cockpit
  • Triebwerk sehr stark vereinfacht
  • nur schwer zu erhalten
Anwendung: Relativ einfach

Fazit:

Wer auf Projektflugzeuge steht, seine Junkerssammlung komplettieren will oder auf der Suche nach einem kleinen Projekt für zwischendurch ist, sollte bei sich bietender Gelegenheit zugreifen. Neben dem schönen Modell entsteht auch etwas Modellbaugeschichte.

Diese Besprechung stammt von Enrico Friedel-Treptow - 19. April 2023

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Huma > Junkers EF 128

© 2001-2024 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links

Modellbauer-Profil
Enrico Friedel-Treptow
Land: DE
Beiträge: 122
Dabei seit: 2009
Neuste Artikel:
Junkers D.I
Junkers Cl.I  (J.10)  Zivil

Alle 122 Beiträge von Enrico Friedel-Treptow anschauen.

Mitglied bei:
Replica Ostfalia