Du bist hier: Home > Galerie > Hubschrauber > Bell UH-1C Huey

Bell UH-1C Huey

von Thomas Simonelli (1:48 Revell)

Bell UH-1C Huey

Der Bausatz sieht vor, das Modell als "Gunship" zu bauen. Ich habe mich jedoch für den Chopper ohne Raketenwerfer entschieden. Dargestellt habe ich eine Maschine der US Army. Eines der MGs, die eigentlich an die Enden der Waffenhalterung gehört hätten, habe ich als "door gun" zweckentfremdet, ist zwar nicht ganz original, aber egal :) Wie man in den einschlägigen Besprechungen des Bausatzes, z.B hier auf Modellversium, nachlesen kann, ist die Qualität nur mäßig.

Bell UH-1C Huey

Die Teile sind zum Teil verbogen und die Passgenauigkeit lässt ein schnelles Bauen nicht zu. Spachteln ist unumgänglich. Ich habe alles nach Bauanleitung zusammengebaut, allerdings möchte ich auf ein paar besondere Schritte eingehen.

  • beide Rumpfhälften zusammengeklebt
  • Frontscheibe habe ich zuerst an die Cockpitnase geklebt
  • Cockpitnase mit Frontscheibe eingebaut
  • anschließend die unteren Scheiben der Cockpitnase angebaut, diese passen extrem schlecht
  • das Dach zum Schluss, mit Cutter angepasst, passt nicht wirklich
Bell UH-1C HueyBell UH-1C HueyBell UH-1C HueyBell UH-1C HueyBell UH-1C HueyBell UH-1C Huey

Bell UH-1C Huey

 

Jetzt wurde gespachtelt und geschliffen. Die Montage des Heckrotors ist zwar einfach aber wirkt sehr billig und entspricht nicht unbedingt der realen Technik. Bemalt wurde mit Revell Aqua Color und Pinsel. Zum Schluss habe ich noch Einschusslöcher in Frontscheibe und Tür angebracht, sowie mit Revells Weathering Set noch den für Vietnam typischen rotbraunen Schlamm und Staub angebracht.

Thomas Simonelli

Publiziert am 28. September 2018

Du bist hier: Home > Galerie > Hubschrauber > Bell UH-1C Huey

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog