Du bist hier: Home > Galerie > Schiffe Zivil > Flußbootdiorama

Flußbootdiorama

von Stefan Szymanski (1:72 Grey Funnel Line)

Flußbootdiorama

Zu den Bausätzen:

Die Blockhütte und das Flußboot sind bei Grey Funnel Line erhältlich und von überdurchschnittlicher Qualität. Beide Bausätze bestehen aus Resin und Weichmetall und enthalten auch das komplette Innenleben, wie Betten, Teller, Stühle, Tische usw. Außerdem liegen zur Außengestaltung Baumstümpfe, Holzscheite, Äxte, Gewehre, Fahnenmast usw. bei. Man wird fast von der Fülle der Teile erschlagen. So ist das Blockhaus nicht umsonst von der “Modell-Fan” zum Modell des Jahres gewählt worden. Nach dem Zusammenbau lassen sich sogar die Dächer abnehmen, so dass man immer wieder einen Blick in das Innenleben werfen kann.

Flußbootdiorama

Zum Diorama:

Es soll eine Szene aus der amerikanischen Gründungszeit, bzw. des frühen Amerikas am Ende des 18. Jahrhundert dargestellt werden. Es gab damals abgelegene Außenposten von Siedlern, die z.B. nur mit einem Boot erreicht werden konnten um mit diversen Gütern versorgt zu werden. Während einige gerade eine Essenspause machen, ist man mit der Ausladung des Bootes beschäftigt, als plötzlich ein paar Indianer auftauchen. Man ist sich nicht feindlich gesonnen, aber ein bischen misstrauisch, so dass man die Gewehre immer griffbereit hat. Um was es sich bei der Unterhaltung der Männer handelt, wird der Phantasie des Betrachters überlassen.

 

Flußbootdiorama

Der Zusammenbau:

Die Passgenauigkeit ist bei beiden Bausätzen sehr gut, so das der Zusammenbau schnell von statten geht. Bei dem Flußboot hat man sogar die Möglichkeit, dieses ein wenig individuell zusammen zu bauen. Schließlich waren diese Boote kein Serienstück und wurden vom jeweiligen Besitzer so zusammen geschustert, wie es von Nöten war. Große Sorgfalt sollte man aber auf die Bemalung legen. Um nicht ein eintöniges braun zu erzeugen, wendete ich verschiedene Trockenpinsel- und Alterungstechniken ein. So kann man sehen, dass das Boot aus bearbeiteten Holz besteht, während die Blockhütte aus unbearbeiteten Baumstämmen gebaut ist.

 

Flußbootdiorama

Bau des Dioramas:

Für den Bau kamen die bekannte Materialien, wie Gips, Vogelsand usw. zum Einsatz. Die Bäume sind teilweise von Grey Funnel Line und enstanden in Eigenarbeit. Der Fels wurde aus Balsa-Form (ebenfalls bei GFL erhältlich) gefertigt. Zur Wasserdarstellung benutzte ich die bekannte Faller-Wasserfolie und Weißleim. Dabei fand noch eine farbliche Nachbehandlung mit verschiedenen Grüntönen statt.

 

Flußbootdiorama

Die Figuren:

Die Figuren stammen von Italeri und Imex, können von der Qualität absolut überzeugen und wurden komplett mit Ölfarben bemalt.

 

Flußbootdiorama

Fazit:

Es hat sehr viel Spaß gemacht, mal was ganz anderes zu bauen, wobei man sich nicht an Orginaluniformen, exakte Bautypen usw. halten mußte. Absolut empfehlenswert.

 

Flußbootdiorama

Flußbootdiorama

Flußbootdiorama

Für Meinungen, Fragen, Kritik oder Anregungen einfach eine Mail an mich.

Stefan Szymanski

Publiziert am 11. April 2006

Du bist hier: Home > Galerie > Schiffe Zivil > Flußbootdiorama

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog