Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Junkers Ju 86 C-1

Junkers Ju 86 C-1

Reiseflugzeuge der Junkers Flugzeug- und Motorenwerke AG

von Enrico Friedel-Treptow (1:72 Italeri)

Junkers Ju 86 C-1

Ein Artikel in der Jet&Prop 1/15 ist schuld, dass ich neben der Ju88 auch noch einige Modelle der Junkers Ju86 haben wollte. In der erwähnten Zeitschrift stellte Peter Achs „Die Ju86 im Werkseinsatz“ vor. Neben vielen Informationen gab es zahlreiche Bilder und vier farbige Seitenansichten. Davon drei Maschinen, die die Firma Junkers als Reiseflugzeug nutzte. Und genau die sollten es werden.

Junkers Ju 86 C-1

Geschichte

Das Flugzeug wurde ursprünglich als D-AKOP, W-Nr. 0218 (die erste D-AKOP war eine Junkers Ju86 B, W-Nr. 0015), 1938 für die JFM AG zugelassen. Bis 1941 flog die Maschine für die Junkers-Motorenwerke und die Junkers Direktion. Außerdem wurde sie für die Dauererprobung der Jumo 205 C und E Triebwerke genutzt. 1941 wurde sie dann auf NA+LP umregistriert und von der Luftwaffe eingesetzt. Bilder zeigen das Flugzeug bei einem Besuch der III./KG51 an der Ostfront. Nachdem die Luftwaffe sie wegen Treibstoffmangels aus dem Flugbetrieb nahm, kam sie auf Betreiben der JFM AG am 23. Dezember 1944 wieder zurück nach Dessau. Ihr weiterer Verbleib ist leider nicht bekannt. (Quelle: Peter Achs „Die Ju86 im Werkseinsatz“ Jet&Prop 1/15, Seiten 47 bis 52)

Junkers Ju 86 C-1

Das Modell

Das Modell entstand aus dem Italeri-Bausatz der zivilen Ju86. Außerdem verwendete ich den Umbausatz von KORA für die NA+LP. Dieser enthält neben den entsprechenden Decals auch Teile für den längeren Hecksteiß. Nach Hinweisen von Peter Achs erhielt die Maschine noch ein zusätzliches Fenster auf der rechten Cockpitseite. Farben sind Aqua Color von Revell selbst gemischt. Nachdem ich bereits 2015 zur Small Scale in Heiden das Modell gezeigt habe, wird es nun langsam Zeit, auch hier ein paar Bilder vorzustellen. Warum erst jetzt? Irgendwie hatte ich mir in den Kopf gesetzt, zu jeder Ju86 im Werkseinsatz einen Bus zu bauen. Und der Opel Blitz als Partner für die NA+LP ist erst in diesem Jahr fertig geworden. Der Bus-Bausatz stammt von Roden, das Gepäck auf dem Dach aus der Restekiste.

Junkers Ju 86 C-1

Junkers Ju 86 C-1

Junkers Ju 86 C-1

Junkers Ju 86 C-1

Weitere Bilder

Junkers Ju 86 C-1Junkers Ju 86 C-1Junkers Ju 86 C-1Junkers Ju 86 C-1Junkers Ju 86 C-1Junkers Ju 86 C-1Junkers Ju 86 C-1

Junkers Ju 86 C-1

 

Enrico Friedel-Treptow

Publiziert am 29. September 2016

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Junkers Ju 86 C-1

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog