Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > de Havilland DH 106 Comet 4B

de Havilland DH 106 Comet 4B

G-APYD, Channel Airways

von Johannes Wipauer (1:144 Hawk)

Zum Vorbild

Nach den Anfangsschwierigkeiten der Comet-Typenreihe war die Comet 4 die erste wirklich brauchbare Variante. Die Comet 4B war die Kurzstreckenversion davon mit 4.025 km Reichweite (die ursprüngliche Comet 4 konnte 5.190 km, die 4C sogar bis zu 6.900 km weit fliegen), da konnte man auf die Tragflächenspitzentanks der 4 und 4C verzichten. Dieses äußerliche Merkmal ist für den Flugzeug-Spotter und Modellbauer sehr hilfreich. Alle weiteren technischen Daten und andere Details findet man in Wikipedia.

Channel Airways wurde bereits 1946 als "East Anglian Flying Service" gegründet, war im englischen Southend-on-Sea beheimatet und betrieb bis 1972 touristische Charterfliegerei zu europäischen Reisezielen.

Die G-APYD wurde 1960 gebaut, an BEA (British European Airways) geliefert, flog auch eine Zeitlang für Olympic  und von 1970 bis 72 für Channel Airways, die ja dann den Betrieb einstellten. Von Sommer 1972 bis 1979 war sie für Dan-Air London unterwegs, und seit 1979 steht sie in Dan-Air-Livery im Science Museum in Wroughton, Wiltshire.

de Havilland DH 106 Comet 4B

Mein Modell

Der uralte Hawk-Bausatz - eigentlich wollte ich den aufbewahren, aber dann ... war es Nostalgie, war es mein Spieltrieb ... hat mich die aufklappbare Wand und und die Sitzreihen nicht losgelassen. Mit ein paar "Freiwilligen" aus der Grabbelkiste konnte die von Haus aus schwache Auslastung auf 43 Prozent gesteigert werden. Wie soll der Flieger aussehen? "B.O.C.A" gibt es nicht, außerdem hat B.O.A.C zwar Comet 4 und Comet 4C betrieben, aber keine Comet 4B. Leuchtet auch ein, was macht "British Overseas..." mit einem Kurzstreckenjet? Und dann hab ich Bilder vom minimalistischen Design der Channel Airways-Comets gesehen: so konnte ich die blaue Cheatline des Kits weiterverwenden, und der Rest war schnell in brauchbarer Form auf Decalpapier gedruckt, mit diesem Ergebnis:

ein Stückchen Runway aus dem Bausatzde Havilland DH 106 Comet 4Bde Havilland DH 106 Comet 4Bde Havilland DH 106 Comet 4Bdie Bodenfahrzeuge aus dem Bausatzdas Air Conditioner Cart war auch im Kitde Havilland DH 106 Comet 4B

ein Stückchen Runway aus dem Bausatz

ein Stückchen Runway aus dem Bausatz 

Die offene Tür des Bausatzes habe ich auch geöffnet gebaut, vorbildgetreu rechts angeschlagen nach innen öffnend. Jetzt fehlt noch eine passende Passagiertreppe, und weil's so schön ist, einen passenden rechtsgesteuerten Bus mit Fahrgasttür auf der linken Seite noch dazu. Das ist aber alles meiner verspielten Phantasie entsprungen, obwohl - eigene Fluggasttreppen, eigene Vorfeldbusse, da muss ja eine kleine Charterairline pleitegehen... Ich hoffe, euch macht das Anschauen so viel Spaß wie mir das Bauen!

Weitere Bilder

de Havilland DH 106 Comet 4Bde Havilland DH 106 Comet 4Bde Havilland DH 106 Comet 4Bde Havilland DH 106 Comet 4Bde Havilland DH 106 Comet 4B

de Havilland DH 106 Comet 4B

 

Johannes Wipauer

Publiziert am 20. November 2019

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > de Havilland DH 106 Comet 4B

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog