Du bist hier: Home > Galerie > Ausstellungen > Kulmbach 2015 Teil 2

Kulmbach 2015 Teil 2

07. bis 09.08.2015

Kulmbach 2015 Teil 2

Figuren / Vignetten flat, Figuren / Vignetten round und weitere Infos

Wir wollen mit den Figuren / Vignetten round beginnen.

Kulmbach 2015 Teil 2

Kulmbach 2015 Teil 2Kulmbach 2015 Teil 2Kulmbach 2015 Teil 2Kulmbach 2015 Teil 2Kulmbach 2015 Teil 2Kulmbach 2015 Teil 2Kulmbach 2015 Teil 2
Kulmbach 2015 Teil 2Kulmbach 2015 Teil 2Kulmbach 2015 Teil 2Kulmbach 2015 Teil 2Kulmbach 2015 Teil 2Kulmbach 2015 Teil 2Kulmbach 2015 Teil 2
Kulmbach 2015 Teil 2Kulmbach 2015 Teil 2Kulmbach 2015 Teil 2Kulmbach 2015 Teil 2Kulmbach 2015 Teil 2Black and WhiteKulmbach 2015 Teil 2
Kulmbach 2015 Teil 2Ich hoffe, dass bei dem Anblick die hübschen Schlangen nicht übersehen werden.Kulmbach 2015 Teil 2Kulmbach 2015 Teil 2Man beachte die durchsichtigen Stoffpartien!Das Team oben war auf der Jagd schon sehr erfolgreich!Kulmbach 2015 Teil 2

Kulmbach 2015 Teil 2

 

Kulmbach 2015 Teil 2

Kulmbach 2015 Teil 2

Exclusiv Master-Figuren in 1:72 nach Wunsch - Das Hagen Miniatures Prinzip

Welcher Dioramenbauer hatte nicht schon mal das Bedürfnis, eigene Figuren herzustellen? Welcher Sammler würde es sich nicht wünschen, einmal ein eigenes, seltenes Set nach seinen Vorstellungen zusammenzustellen? Eine Realisierung solcher Gedanken muss wohl zwangsläufig am fehlenden Können, am fehlenden Werkzeug oder an den hohen Kosten scheitern. Oder gibt es vielleicht doch eine Möglichkeit, so etwas zu realisieren?

Ja - die gibt es!

Hagen Miniatures kann diese Träume in einer hervorragenden Qualität und trotzdem preiswert verwirklichen. Das funktioniert folgendermaßen:

Ein Auftraggeber übermittelt seinen Wunsch mittels einer Vorlage (wenn möglich mit Zeichnung/Foto etc.) an Hagen Miniatures - Einsatz ca. € 25,-- bis € 35,-- je nach Komplexität der Figur - Kostenanteil an der Formerstellung € 3,-- pro Figur - Es werden Formen in verschiedenen Größen angefertigt, bei Durchmesser 150 mm z.B. für ca. 10-15 Fußfiguren (je nach Pose). Wenn jemand z.B. eine Einzelfigur in Auftrag gibt, beteiligt er sich mit seinen € 3,-- anteilsmäßig mit anderen Bestellern an der Form - Es gehen dann Probeabgüsse an den Auftraggeber zur evtl. Korrektur - danach erfolgt die Freigabe an den Hersteller - fertig.

Die Figur kommt dann in den Vertrieb und erzielt so Erlöse, je nach Nachfrage und Marktsituation. Und dann kommt Geld an den Auftraggeber zurück. Die Erlösverteilung geschieht wie folgt:

30 % für die Fertigungskosten                                                                                             

25 % für das Verkaufsmanagement

45 % für den Auftraggeber

Das bedeutet, je erfolgreicher die Figur verkauft wird, desto mehr amortisiert sich der Einsatz! U.U. ist die Figur am Ende sogar kostenlos oder womöglich ein Gewinnbringer!

Kulmbach 2015 Teil 2

Die Firmenentwicklung seit 2 1/2 Jahren bestätigt das Konzept. Mittlerweile wurden ca. 1.500 Einzelfiguren, bzw. Sets bewältigt. Das Hauptaugenmerk liegt im 1:72er Bereich, daneben 28 mm und 15 mm. Das Angebot an historischen Fahrzeugen wächst ebenfalls beständig und das durch die Zusammenarbeit mit uns Sammlern. Ich finde, das ist eine gelungene Symbiose. Auf der Figurenbörse konnte ich mich von der guten Qualität und Vielfältigkeit des Angebots überzeugen. Dafür stehen der Firmeninhaber Andreas Brune, Maschinenbaumeister von Beruf (Formenbau/Guss/technischer Modellbau/Fahrzeuge), sein Partner Uwe Wild (Hobby-Historiker, Uniformkundler für die historische Genauigkeit) und nicht zuletzt einige sehr gute Figuren-Modelleure, allen voran Massimo Costa, der beim diesjährigen Wettbewerb mit zwei Goldmedaillen glänzte.

Wer jetzt neugierig geworden ist, kann sich gern an folgende Adresse wenden:

www.Hagen-Miniatures.de

Figuren / Vignetten flat

Und weiter geht's mit sehr schönen Bildern!

Ein verdienter SiegVerschiedene sehr schöne FarbkompositionenFantastischDas waren noch Männer!Herrliche Farben!Auch Flachzinn kann ganz schön rund sein!Billy the Kid vor und nach seinem letzten Gunfight
Klasse! Rechts 30 mm!30 mm! Die Dekandenz in Person. Das Bild hätte ihm gefallen.Tolle Szene mit sehr schönem Hintergrund30 mm!Kulmbach 2015 Teil 2Der ist ja soo süß!
Tolle Bemalungsvorlage für PferdeSchöne PastelltöneKulmbach 2015 Teil 2Kulmbach 2015 Teil 2Die Szene ist immer wieder schön anzusehen. War schon auf mehreren Ausstellungen.Napoleon muss für Vieles herhalten. Figuren mit viel Witz! Der echte Napoleon mit Madame Recamier
Kulmbach 2015 Teil 230 mm!30 mm!Die beiden sieht man auf verschiedenen Ausstellungen, sind aber immer schön anzuschaun.Schön, schön, schön...Der dritte Richthofen der Ausstellung in liebevoller Aufmachung.Letzte Verhandlungen

Ein verdienter Sieg

Ein verdienter Sieg 

Corto Maltese von Hugo Pratt (Comicfigur von einem excellenten Zeichner, Anm. des Autors)
Corto Maltese von Hugo Pratt (Comicfigur von einem excellenten Zeichner, Anm. des Autors)

Schön, wie das Märchen aus dem Buch kommt !
Schön, wie das Märchen aus dem Buch kommt !

Halb flach, halb plastisch geht auch.
Halb flach, halb plastisch geht auch.

Was gibt es Neues im Hause Max Hecker und Otto Goros?

Der Otto Goros produziert nur noch größere Maßstäbe. Deshalb laufen die tollen 1:72er Kreationen vom Max seit einiger Zeit über seinen Sohn Florian unter dem Label Munich Kits und das nicht mehr in Zinn, sondern in Resin. Ich begrüße das, denn die Figuren ohne Sockel waren in Zinn immer relativ schwer auf einem Diorama anzubringen (Gewicht). Ich habe auch den Eindruck, dass die Protagonisten in Resin sogar noch etwas filigraner sind. Es gibt bei Munich Kids bereits sehr, sehr schöne Wikinger (darunter die Besatzung der Knarr von Germania). Daneben werden die Themen Urmenschen, Luftwaffe und Marine bespielt. Neu ist ein wunderbares, fein gearbeitetes Andreas Hofer-Set. Die Wikinger sind im Moment der Schwerpunkt (Überfall auf Lindisfarne Island). Zu sehen und bestellen ist das alles auf www.munich-kits.com

Der Max malt schon hervorragend. Wie der das Emhar Winkingerschiff veredelt hat!
Der Max malt schon hervorragend. Wie der das Emhar Winkingerschiff veredelt hat!

Was ist beim Michael Cremerius in der Pipeline?

Der Michael und der Max Hecker kooperieren schon lange, denn der Max hat für den Michael schon etliche Master-Figuren angefertigt. Sie vertreiben sich auch gegenseitig. Natürlich nur, was die Figuren betrifft. Ansonsten verstehen sie sich prächtig. Zusammen mit dem Erik Trauner ist das eine alte Connection und das ist gut so. Ich kam natürlich nicht umhin, mir für ein künftiges Diorama die schöne Wikinger - Knarr zuzulegen. 

Kulmbach 2015 Teil 2

1:72 Figuren aktuell: ROCROI (30-jähriger Krieg nach einem Gemälde modelliert) ist nun komplett. Es kamen sogar über die Vorlage hinaus ein paar Figuren dazu. Modelleur war hier der Sizilianer Guiseppe Condorelli. Fortgesetzt werden die Serien Wild West, Sezessionskriege und WW II (Modelleur Stefano de Rensis aus der Toscana), Piraten (Modelleur Max Hecker). Die Freunde des Siebenjährigen Krieges sollen auch auf ihre Kosten kommen. Nachdem die Grenadiere der Ungarischen Infanteriergt. umfassend fertiggestellt sind, geht es mit den Füsilieren dieser Regimenter genauso weiter. Ebenfalls mit bisher etlichen Sets sind die Grenzregimenter vertreten. Michael ist zur Zeit dabei, die ersten Testgüsse der Österreichischen Kavallerie zu fertigen. Von allen drei Waffengattungen (Husaren,Dragoner und Kürassiere) kommen je 8 Sets zu 4 Reitern, um diese im Halt, Trab, Gallop und mit Gestürzten und Verwundeten darzustellen. Zu jeder Bewegung gibt es auch die entsprechenen Kommandosets mit Trompeten, Standartenträger usw. Zusätzlich kommt im Winter die Österreichische Artillerie. Gestartet wird im September mit dem 6-Pfünder mit Protze. Für die Zukunft sollen auch die Themen WW 1 und Steampunk aufgenommen werden. Der Fuhrpark in 1:72 wird ebenfalls weiter ausgebaut (Modelleur Stanislaw Czarnaki). Bestellungen über: www.germania-figuren.com

Kulmbach 2015 Teil 2

Scorpio Models

Markus Eckmann, Modelleur und Inhaber von Scorpio Models (www.scorpio-models.com) arbeitet seit ca. zwei Jahren mit Jupiter Miniatura (Galerie: www.flachfigur.de) zusammen. Scorpio Models hat seinen Schwerpunkt bei den vollplastischen Figuren in den Größen 25, 40, 54, 75 mm. Am Stand sind da immer tolle Kleindioramen vom Markus zu bewundern. Jupiter Miniatura steht für Flachfiguren, die man sehr oft bei Ausstellungen sehen kann (Clown und Maquerade  waren dieses Jahr in Kulmbach vertreten, der Clown hat eine Goldmedaille erzielt).

Markus Eckmann mit seiner besseren Hälfte
Markus Eckmann mit seiner besseren Hälfte

Neues von Scorpio Models in 40 mm angekündigt: French-Indian War mit Tipis, Blockhäusern, Trading Post, Hundeschlitten in Aktion. Scriptorium wird mit "Tagesarbeit", also im Normalbetrieb, ausgebaut. Bisher gibt es die "Nachtarbeit". In 25 mm wird es noch etwas zur Venedig Szenerie geben.

Fortsetzung folgt

Im Teil 3 kommen die round Dioramen dran. Dazu gibt es weitere Neuigkeiten und ein kleines Schmankerl für Trauner-Fans. Also: Dranbleiben!

Wolfgang Hartung

Publiziert am 19. August 2015

Die Bilder stammen von Gertrud und Wolfgang Hartung.

Du bist hier: Home > Galerie > Ausstellungen > Kulmbach 2015 Teil 2

© 2001-2017 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog