Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > M1025 HMMWV

M1025 HMMWV

Armament Carrier

von Oliver Breithut (1:35 Tamiya)

M1025 HMMWV

Zur Geschichte:

In den späten 70er Jahren arbeitete das US Militär daran, die Funktionen zahlreicher Fahrzeuge in einer einzigen Neuentwicklung zu vereinen. Unter der zutreffenden Bezeichnung "HMMWV" (High Mobility Multipurpose Wheeled Vehicle) stellte sich der XM998 von AM General nicht nur als der leichteste sondern auch als der leistungsfähigste heraus. Seit 1985 verbreitete sich der Humvee über das US Militär und wurde schließlich auch unter der Marke "Hummer" auf dem freien Markt verkauft. Der M1025 verfügt über einen V8 Dieselmotor mit 150 PS und im Gegensatz zu anderen Ausführungen über ein stabiles Metalldach und Metalltüren. Der Humvee wurde erstmals in Panama im Ernstfall eingesetzt und hat sich seither in vielen weiteren Konflikten (Golfkrieg, Kosovo, etc. ) erfolgreich bewährt.

M1025 HMMWV

Das Modell:

Da der Bausatz meiner Meinung nach recht gut detailliert ist, habe ich ihn aus der Box ohne jegliche Zusätze oder Änderungen gebaut. Dargestellt wird ein Fahrzeug aus dem Golfkrieg der 16th Military Police Brigade, 210th Military Police Company. Nach dem Bau wurde mit Revell Farben bemalt: Aufbau Sand matt #16, Unterbau Schwarz matt #8, Details im Innenraum mit Bronzegrün matt #65 und Khaki matt #86. Trockengemalt wurde mit den durch Weiß entsprechend aufgehellten Farben dazu. Das (zugegebenermaßen etwas stark ausgefallene) Washing wurde durch eine stark verdünnte Mischung von Ölfarben Sienna natur und Umbra gebrannt vorgenommen. Abschließend wurden noch die dem Bausatz beiliegenden Decals aufgebracht und mit Farblos matt finalisiert.

M1025 HMMWV

Weitere Bilder

M1025 HMMWVM1025 HMMWVM1025 HMMWVM1025 HMMWVM1025 HMMWV

M1025 HMMWV

 

Oliver Breithut

Publiziert am 22. Juni 2010

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > M1025 HMMWV

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog