Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > Antietam Millworks

Antietam Millworks

von Michael Franz (1:87 Carolina Craftsman Kits)

Antietam Millworks

Hier ein weiteres, kleines Diorama. Dieses Mal handelt es sich um die "Antietam Millworks" im Maßstab 1:87 h0 des amerikanischen Herstellers Carolina Craftsman Kits. Das Modell ist vollständig aus Holz (Lasercut) gefertigt, enthält weiterhin verschiedene Holzleisten, Fensterrahmen, Geländer aus Spritzguss sowie Dachschindeln aus Papier. Das Wasserrad ist aus Karton, ebenfalls per Lasercut gefertigt.

Antietam Millworks

Zunächst wurden sämtliche Wandteile mit der Drahtbürste bearbeitet, um die Holzstruktur zu verstärken. Lackiert wurden die Teile in einer Mischung aus Rot, Beige und Grau, stark mit Wasser verdünnt und lasierend aufgetragen.

Antietam Millworks

Antietam Millworks

Nach dem Trocknen wurden einzelne Holzlatten der Wände mit einem Messer gelöst, um Beschädigungen darzustellen. Die Fensterrahmen wurden in Hellgrau lackiert und anschließend zusammen mit den Wänden mittels Küchenschwamm und beiger Farbe "beschädigt". Die Eckleisten wurden ebenfalls hellgrau lackiert und mittels Schwamm beschädigt, dann an den Wänden montiert.

Antietam Millworks

Antietam Millworks

Anschließend wurden die Fensterrahmen und Türen montiert, mit klarer Folie die Verglasung dargestellt. Im nächsten Schritt wurden die Wände zusammengefügt, dann das Dach aufgeklebt. Die Dachschindeln wurden in verschiedenen Brauntönen bemalt und aufgeklebt.

Antietam Millworks

Aus Styrodurplatten wurde die Grundplatte geformt, anschließend weitere Schichten aufgeklebt, um das Flußbett und die kleine Erhöhung zu formen. Dem Bausatz liegt Papier in aufgeprägter Steinoptik bei, die passend zugeschnitten und auf Karton geklebt sowohl das Fundament der Gebäude, als auch die Uferwände des Flusses bildet.

Antietam MillworksAntietam MillworksAntietam MillworksAntietam MillworksAntietam MillworksAntietam MillworksAntietam Millworks

Antietam Millworks

 

Das restliche Ufer und die eigentliche Landschaftsgestaltung erfolgt mit Gips, sowie aufgestreuter und mit Holzleim fixierter, gesiebter Erde, die im Bereich des Weges und des Platzes an der Gebäuderückseite verschliffen und dadurch geglättet wurde.

Antietam Millworks

Das Wasserrad wurde zusammengebaut, lackiert und mit verschiedenen Pigmenten und Alkohol gealtert, dann im Flussbett verklebt. Nachdem auch die beiden Häuser in der Landschaft eingklebt waren, wurde die Vegetation mit verschiedenen Teilen von AK Interactive, Martin Wellberg und Woodland Scenics dargestellt. Die Bäume stammen von Freon aus Polen.  

Antietam Millworks

Das Wasser wurde mittels klarem Resin, mit etwas dunkelgrüner Farbe abgetönt, ausgegossen. Die Wellenstruktur mit klarem Acrylgel eingearbeitet. Mit Kreiden, Pigmenten und Alkohol wurde das Gebäude dann noch etwas stärker gealtert und an die Landschaft angepasst, die Bäume per Airbrush noch etwas aufgehellt.

Antietam MillworksAntietam MillworksAntietam MillworksAntietam MillworksAntietam MillworksAntietam MillworksAntietam Millworks

Antietam Millworks

 

Michael Franz,
www.world-in-scale.de

Publiziert am 12. September 2020

Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > Antietam Millworks

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog