Du bist hier: Home > Galerie > Schiffe Militär WK2 > IJN Shikinami

IJN Shikinami

von Manfred Baltrusch (1:700 Tamiya)

IJN Shikinami

Das Original:

Die Shikinami gehört zur Fubuki-Klasse. Im Laufe des Krieges wurden wegen der wachsenden Bedrohung durch Flugzeuges die Schiffe dieser Klasse umgebaut. Hierbei wurde der klassische Aufbau von drei 12,7cm Geschütztürmen durch Entnahme von einem Geschützturm und Aufstellung von zusätzlicher 25mm Flak verändert.

Daneben gab es noch eine zweite Bedrohung für die kaiserlich-japanische Marine. Die amerikanische Ubootwaffe verstandt es einen erfolgreichen Tonnagekrieg gegen Japan durchzuführen. Aufgrund der mangelnden Ubootabwehr wurden sogar respektlose Angriffe gegen japanische Zerstörer geführt.

Das Diorama zeigt den japanischen Zerstörer SHIKINAMI, der vom US-Uboot „Growler“ am 12. September 1944 südlich von Hongkong gesichtet wird.

IJN Shikinami

Das Modell:

Die Shikinami ist mein erstes Schiff gewesen, welches ich mit Relings und Austauschtürmen versehen habe. Das Grundmodell von Tamiya hat eine gute Qualität, welches man mit zusätzlichen Teilen noch verbessern kann. Hierzu gehören der Austausch von Geschütztürmen, Rettungsboote, Scheinwerfer und zusätzliche 25mm Flak. Die Relings von GMM, Takelage und Signalflaggen sind der Abschluß der Umbaumaßnahmen.

IJN Shikinami

Das Wasser ist aus Alu-Folie hergestellt und mit ölhaltiger Farbe bemalt worden. Das Periskop des Ubootes „Growler“ ist aus einen gezogenen Plastikast hergestellt.

IJN Shikinami

IJN Shikinami

IJN Shikinami

IJN Shikinami

Die Takelage besteht aus Kupferdraht und ist schwarz angemalt. Zur jetzigen Zeit arbeite ich aber lieber mit 0,15mm Perlongarn.

IJN Shikinami

Manfred Baltrusch

Publiziert am 15. Dezember 2004

Die Bilder stammen von Martin Kohring.

Du bist hier: Home > Galerie > Schiffe Militär WK2 > IJN Shikinami

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog