Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > North American F-86D Sabre Dog

North American F-86D Sabre Dog

Royal Hellenic Air Force

von Georgios Efthymiadis (1:48 Revell)

North American F-86D Sabre Dog

Für Griechenland war zur jener Zeit die F-86D der erste allwettertaugliche Abfangjäger. Die Sabre Dogs kamen aus Beständen der US Air Force und die ersten Maschinen wurden zwischen 1960/61 an die damals noch Königliche Hellenische Luftwaffe (RHAF) überreicht, insgesamt waren es 40 Maschinen. Anfangs wurden die Flugzeuge in Elefsina stationiert und in zwei Staffeln gegliedert, die 337th und die 343th. Offiziell wurden die Maschinen 1967 ausgemustert, jedoch verließen erst 1969 die letzten Maschinen ihre Einheiten. Mit den F-86D Sabre Dogs wurden die etwas älteren F-86E(M) Varianten in Griechenland ersetzt, wobei wiederum die -D Variante ab 1966 nach und nach von der F-5A/B ersetzt wurden.

North American F-86D Sabre Dog

Das Modell ist der bekannter Bausatz von Revell/Monogram mit einer hervorragenden Detaillierung und Passgenauigkeit. Im Bereich des Cockpits wurden einige Teile aus dem Eduard Set 48380 verwendet. An einige Stellen wurde das Modell noch etwas verfeinert, es fehlte z.B. ein Positionslicht auf dem Seitenleitwerk und eine kleine Antenne. Die F.O.D Abdeckung am Lufteinlauf ist ebenfalls selbst hergestellt. Da es sich um die etwas spätere Version der Sabre Dog handelt, mussten zusätzlich ein paar Sidewinder Luft-Luft-Raketen her. Im Bausatz ist lediglich ein 24er Raketenbehälter enthalten. Die Trägerschienen habe ich aus dem Canadair Sabre CL-13 Bausatz von Revell (04562) entnommen und die Sidewinder vom Hasegawa Waffenset X48-3.

North American F-86D Sabre Dog

Die Oberflächen wurden vorwiegend mit Humbrol Polierfarben lackiert, die Schattierung erfolgte mit Model Master Farben. Für das Seitenruder wurde Humbrol 80 (Grasgrün) verwendet, bei den Fahrwerksschächten kam Humbrol 78 (Cockpitgrün) zum Einsatz.

North American F-86D Sabre Dog

Die Decals kamen zunächst aus dem Hause Cutting Edge. Leider waren die Abziehbilder von sehr schlechter Qualität und auf dem Bogen fehlten sogar zwei Kokarden. Daher musste ich stellenweise auf einen Bogen von Icarus Productions zurückgreifen. Die zahlreichen Wartungshinweise dagegen stammen aus dem Monogram-ProModeller Bausatz der F-86D (5960).

North American F-86D Sabre Dog

Für die Gestaltung der Grundplatte nahm ich einen einfachen alten Bilderrahmen, den ich im Keller gefunden hatte. Die Bodenplatten habe ich dieses Mal nicht einfach nur mit grauer Farbe auf Holz dargestellt. Ich habe mir einige Bilder von Tarmacs angesehen und dachte mir, das könnte ich mal selbst versuchen. Die Gestaltung der Platten entpuppte sich zunächst als schwierig, aber nach mehreren Versuchen hatte ich den Dreh raus. Das Ganze wurde mit einer entsprechenden Beschriftung versehen und ausgedruckt, dann noch am Rahmen angepasst und fertig!

North American F-86D Sabre Dog

Weitere Bilder

North American F-86D Sabre DogNorth American F-86D Sabre DogNorth American F-86D Sabre DogNorth American F-86D Sabre DogNorth American F-86D Sabre DogNorth American F-86D Sabre DogNorth American F-86D Sabre Dog
North American F-86D Sabre DogNorth American F-86D Sabre DogNorth American F-86D Sabre DogNorth American F-86D Sabre DogNorth American F-86D Sabre Dog

North American F-86D Sabre Dog

 

Georgios Efthymiadis

Publiziert am 02. Januar 2013

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > North American F-86D Sabre Dog

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog