Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > MiG-21MF Fishbed-J

MiG-21MF Fishbed-J

JG 3 "Wladimir Komarow", Preschen 1990

von Herbert Engelhard (1:48 Eduard)

MiG-21MF Fishbed-J

Als ich bei der diesjährigen Modellbauausstellung in Oberschleißheim das Original sah, da hatte ich den Bausatz schon bestellt. Obwohl Eduard einige interessante Markierungsoptionen anbietet, sollte es dann doch die NVA-Maschine werden.

Das Original in der Flugwerft Oberschleißheim
Das Original in der Flugwerft Oberschleißheim

Der Bausatz ist wirklich hervorragend. Die Detaillierung sucht Ihesgleichen, auch die Passgenauigkeit ist gut. Spachteln musste ich nur am Lufteinlauf.

MiG-21MF Fishbed-J

Nach der Lackierung mit Gunze-Farben wurden die Decals aufgebracht. Wie immer stellte Micro-Sol ein hervorragendes Hilfsmittel dar, und so haben sich die Decals auch in die Gravuren gelegt. Die Metallteile und auch der Triebwerksauslass wurden mit Alclad-Farben lackiert.

MiG-21MF Fishbed-J

Nach einem Postshading mit stark verdünntem Schwarzbraun folgte ein Washing mit ebenfalls stark verdünnter dunkelbrauner Ölfarbe von MiG-Productions. Versiegelt wurde zum Abschluss alles mit seidenmattem Gunze-Klarlack.

MiG-21MF Fishbed-J

Der Bausatz hat alles, was ein Modellbauer braucht. Der Schleudersitz und die Raketenbehälter werden in Resin mitgeliefert, ebenfalls wie üblich die vorgestanzte Maskierfolie.

MiG-21MF Fishbed-J

Die Decals sind von allererster Güte. Wie oben schon gesagt, wollte ich die ausgestellte NVA-Maschine darstellen. Die Grüntöne habe ich nicht ganz erwischt, aber auch die Farbangaben von Eduard sollten anhand von Fotos überprüft werden.

MiG-21MF Fishbed-J

Insgesamt gesehen ist dies ein Bausatz, der viel Spaß gemacht hat, aber der auch seine Zeit braucht. Nichts für den schnellen Erfolg. Lässt man sich dagegen Zeit, dann kann's echt ein Hingucker werden.

MiG-21MF Fishbed-J

Herbert Engelhard

Publiziert am 21. Juli 2011

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > MiG-21MF Fishbed-J

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog