Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Focke-Wulf Fw 190 A-8/R3

Focke-Wulf Fw 190 A-8/R3

von Stefan Zimmermann (1:32 Hasegawa)

Focke-Wulf Fw 190 A-8/R3

Um der stetig anwachsenden Übermacht feindlicher Kampfwagen effektiv begegnen zu können, wurden auf deutscher Seite viele Ideen zur Panzerbekämpfung aus der Luft entwickelt und getestet. Mit der Fw 190 A-8 stand seit Anfang 1944 ein geeigneter Waffenträger in größerer Anzahl zur Verfügung. Unter der Bezeichnung "Rüstsatz 3" (R3) wurden nun Ende 1944 vier Prototypen A-8 und F-8 mit 30mm-Kanonen MK 103 von Rheinmetall-Borsig ausgerüstet. Die Waffen waren in zwei Gondeln unter den Tragflächen angebracht. Die MK 103 zeichnete sich durch eine sehr hohe Mündungsgeschwindigkeit aus, hatte aber den Nachteil eines hohen Eigengewichts und großer Abmaße. Da die Tests sich als nicht zufriedenstellend entpuppten, wurde das Projekt nach den oben genannten vier Prototypen schließlich aufgegeben.

Mein Modell stellt einen A-8-Prototypen mit erweiterter Verkleidung der MK 103 dar. Der Bausatz ist ein alter Bekannter aus dem Hause Hasegawa.

Für die Lackierung kamen Farben von Vallejo (Model Air), Modelmaster und Revell zum Einsatz. Ein leichtes Weathering habe ich mit Pastellkreiden und verdünnter Ölfarbe erstellt.

Der Schwimmwagen und die beiden Figuren sind Italeri-Veteranen...machen sich aber noch ganz ordentlich. Das Display besteht aus einem Holzbrett, Dekosand, Modellbahngras und Eisstielen. Gealtert wurde das Ganze mit verdünnten Ölfarben.

Focke-Wulf Fw 190 A-8/R3Focke-Wulf Fw 190 A-8/R3Focke-Wulf Fw 190 A-8/R3Focke-Wulf Fw 190 A-8/R3Focke-Wulf Fw 190 A-8/R3Focke-Wulf Fw 190 A-8/R3Focke-Wulf Fw 190 A-8/R3

Focke-Wulf Fw 190 A-8/R3

 

Stefan Zimmermann,
www.zimmosflugwelten.de

Publiziert am 09. Januar 2015

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Focke-Wulf Fw 190 A-8/R3

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog