Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Hawker Typhoon Mk.Ib

Hawker Typhoon Mk.Ib

von Mike Garamond (1:24 Airfix)

Hawker Typhoon Mk.Ib

Ladies and Gentleman, may I present...

Hawker Typhoon IB in 1:24 von Airfix. Gebaut als MN666 "CG", geflogen von Wg. Cdr. Charles Green, stationiert in Holmsley South, Hampshire.

Nach längerer Lustlosigkeit am Modellbau hat es doch tatsächlich Airfix geschafft, ein Modell anzubieten, für das ich sofort Feuer und Flamme war. Mein letztes Airfix Modell hatte ich als Kind...

Jetzt ist es (leider) fertig und abgelichtet, hat rund fünf Monate gedauert und sensationell viel Spaß gemacht!

Hawker Typhoon Mk.Ib

Ich habe mich für die Bauvariante mit geöffneter Darstellung des Motors und der Waffenschächte entschieden und noch ein weiteres Panel links vom Cockpit geöffnet. Hierzu wurden unter anderem die Flügel nach innen verlängert um einen realistischen Übergang zur Rumpfverkleidung zu erzielen. Das geöffnete Rumpfpanel gibt immerhin teilweise Einblick ins Cockpit. Hier wurde einiges detailliert. Instrumenten-Decals kamen von Airscale, die Gurte von RB. Ich habe noch zwei Bilder aus der Bauphase gemacht, um das wunderschöne Cockpit mit dem Rohrrahmen zeigen zu können.

Hawker Typhoon Mk.Ib

Der Bau verlief eigentlich reibungslos, das Entgraten der Vielzahl an Teilen ist aber mitunter langwierig. Die Nieten mögen manchem zu dominant sein. Ich hätte die weißen und Sky-farbenen Bereiche nachträglich gesehen vielleicht etwas heller washen sollen. Lackiert wurde mit Xtracolor und Humbrol Enamels. Für das Weathering nutze ich Ölfarben, Pigmente und Graphitstifte.

Hawker Typhoon Mk.Ib

Am Napier Sabre wurden teilweise Anbauteile und Schrauben nach Vorbildfotos neu erstellt bzw. nachdetailliert, Kabel gelegt und ein fotogeätzter Kühlereinlauf von RB hinzugefügt. Die Motorverkleidung ist nicht (wie bei alten Airfixmodellen oder aktuellen 1:32-Tamiya-Modellen) an- und abmontierbar gestaltet. Ich hätte die markante Kühlerverkleidung gerne dran gehabt, wollte aber möglichst viele Motordetails zeigen.

Hawker Typhoon Mk.Ib

Die Raketen sind von Master und fantastisch detailliert. Die pig tails (Kabel am "Hintern" der Raketen), Aufhängungen und Decals sind auch dabei. Beide Waffenschächte mit den Hispano 20-mm MK wurden offen dargestellt und noch mit Heizrohren und ein paar Kabeln versehen. Die Radkästen sind oob und, wie eigentlich das ganze Modell, ausreichend bis gut detailliert.

Hawker Typhoon Mk.Ib

Die Betonpiste entstand aus Kartonquadraten (die Maße habe ich mit Google-Earth ungefähr ermitteln können), mit einer Oberfläche aus "abgezogenem" Weißleim. Der Pilot ist eine neue Figur von Barracuda. Im Netz gibt es im Moment noch keine bemalte Figur, ich schätze, das ist eine Premiere (hoffe die Farben passen so...).

Mir ist klar, dass eine Typhoon in dieser Konstellation (voll munitioniert aber offensichtlich im Wartungszustand, mit Piloten in Einsatzkleidung) so nicht in der Realität da steht. Ich sehe das Modell nicht als Diorama sondern als Display, sagen wir mal eine gestellte Propagandaaufnahme aus der damaligen Zeit...

Das nächste Projekt wird aber wieder ein "richtiges" Diorama in 1:48, so viel Platz habe ich nun auch nicht.

Wenn jemand mehr Modelle sehen möchte - die meisten meiner Dioramen sind im Flugzeugforum FF veröffentlicht.

Hawker Typhoon Mk.IbHawker Typhoon Mk.IbHawker Typhoon Mk.IbHawker Typhoon Mk.IbHawker Typhoon Mk.IbHawker Typhoon Mk.IbHawker Typhoon Mk.Ib
Hawker Typhoon Mk.IbHawker Typhoon Mk.IbHawker Typhoon Mk.IbHawker Typhoon Mk.IbHawker Typhoon Mk.IbHawker Typhoon Mk.IbHawker Typhoon Mk.Ib
Hawker Typhoon Mk.IbHawker Typhoon Mk.IbHawker Typhoon Mk.IbHawker Typhoon Mk.IbHawker Typhoon Mk.IbHawker Typhoon Mk.IbHawker Typhoon Mk.Ib

Hawker Typhoon Mk.Ib

 

Mike Garamond

Publiziert am 28. Januar 2015

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Hawker Typhoon Mk.Ib

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog