Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Kyushu J7W1 Shinden

Kyushu J7W1 Shinden

unbewaffneter Prototyp

von Johannes Wipauer (1:72 Hasegawa)

Kyushu J7W1 Shinden

Zum Vorbild

Nur die "Eckdaten": Erstflug am 3.8.1945, also 3 Tage vor dem Atombombenangriff auf Hiroshima, Spannweite 11,11 m, Länge 9,66 m, MTOW (max. Startgewicht) 5.228 kg, Antrieb: luftgekühlter 18-Zylinder-Doppelsternmotor Mitsubishi Ha-43 mit 1.589 KW (2.130 PS), Höchstgeschwindigkeit 752 km/h, Dienstgipfelhöhe 12.000 m, konnte in 11 Minuten auf 8.000 m steigen, Reichweite 850 km. Das Kriegsende ließ nur den Bau von 2 Prototypen zu.

Mein Modell

Mein Modell ist ein bißchen what-if: das tarngrün habe ich durch Naturmetall ersetzt, die Waffenöffnungen verschlossen, japanische Schriftzüge mit Herstellernamen angebracht - so hätte vielleicht ein Prototyp zu Friedenszeiten aussehen können. Aber Bilder sagen ja bekanntlich mehr...

Kyushu J7W1 ShindenKyushu J7W1 ShindenKyushu J7W1 ShindenKyushu J7W1 ShindenKyushu J7W1 ShindenKyushu J7W1 ShindenKyushu J7W1 Shinden

Kyushu J7W1 Shinden

 

Johannes Wipauer

Publiziert am 12. Dezember 2018

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Kyushu J7W1 Shinden

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog