Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Mitsubishi A5M4

Mitsubishi A5M4

von Tom Klose (1:72 Nichimo)

Mitsubishi A5M4

Der Type 96 "Claude" wurde 1934 entworfen und hatte 1935 seinen Erstflug. Die Flügel waren leicht W-förmig geknickt um die Sicht nach unten zu verbessern. Die A5M wurden sowohl von Flugplätzen, als auch von Flugzeugträgern aus eingesetzt. Sie bewährten sich sehr gut gegen die russischen I-16.

Mitsubishi A5M4

Die hier zu sehende, letzte Variante, A5M4 wurde ab 1938 produziert und bildete die bedeutendste Variante der JNAF zu dieser Zeit. Mitsubishi baute 782 A5M und Kyushu 200 Stück.

Motor: 710 PS, Höchstgeschwindigkeit: 435 Km/h, Bewaffnung: 2x 7,7mm (Typ89) MG/ ggf. 2x 30 Kg -Bomben

(Quelle: Munson "Kampfflugzeuge 1939-1945)

Mitsubishi A5M4

Der Bausatz von Nichimo stammt aus der Mitte der 1960ger Jahre. Einigen Bauteilen ist dieses Alter deutlich anzusehen, so zum Beispiel im Cockpitbereich. Hier habe ich die Pilotenfigur weggelassen, dafür einen Steuerknüppel aus gezogenem Gussast eingeklebt. Die Oberflächendetails sind aber erstaunlich gut gelungen. Es gibt feine Nietenreihen, die nicht "erhaben" sind.

Mitsubishi A5M4

Mitsubishi A5M4

Der Propeller ist leicht zerbrechlich. Leider war er bereits im Kasten angeknackst und zerbrach prompt beim Einbau. Nach der Klebung des Teils erfolgte dann der zweite Versuch.

Mitsubishi A5M4

Der Bau kann zügig und einfach durchgeführt werden. Die Passgenauigkeit ist sehr gut, wenn man das Alter der Formen bedenkt. Die Bauanleitung ist komplett auf japanisch. Das stellt aber aufgrund der Einfachheit und geringen Teilezahl kein Problem dar. Gebaut habe ich OOB, wie man so schön sagt, also keine weiteren Teile als dem Bausatz verwendet.

Mitsubishi A5M4

Mitsubishi A5M4

Es liegt eine Bemalungsoption bei und zwar für die 12. Marinefliegergruppe der japanischen Marine in Hankow, China, 1940. Die Lackierung erfolgte in Naturmetall Silber mit rotem Leitwerk und schwarzer Motorverkleidung. Wenn man bereit ist, sich noch im Cockpitbereich auszutoben, kann eine sehr gute Replik entstehen.

Mitsubishi A5M4

Aber auch so, wie hier in der "Minimalversion", kann aus dem schönen, allerdings bereits historischen Bausatz ein ordentliches Modell gebaut werden. 

Mitsubishi A5M4

Tom Klose

Publiziert am 04. Februar 2019

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Mitsubishi A5M4

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog