Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Focke-Wulf Fw 190 D-9

Focke-Wulf Fw 190 D-9

von Christian Bruer (1:48 Italeri)

Focke-Wulf Fw 190 D-9

Die vor einigen Jahren bei Italeri im Programm befindliche Fw 190 D entstammt den Formen von Trimaster. Bis auf die durchbrochenen Radschächte, den fehlenden Motor und Ätzteile befand sich in der Schachtel ansonsten das gleiche Modell wie in der Trimaster Verpackung. Schade, dass dem Modell die nicht durchbrochenen Radschächte der Baureihe A beiliegen. Der Fehler kann, muss aber nicht korrigiert werden. MDC und Aires bieten Umbausätze mit durchbrochenen Radschächten, Motor und diversen anderen Optionen für die Fw 190 an.

Mein Modell habe ich bis auf die Räder von True Detail und Steuerflächen von Aires aus dem Kasten gebaut. Das Modell enthält neben dem gut wiedergegebenen Cockpit fein versenkte Gravuren und eine durchweg gute Detaillierung. Die Motorverkleidung mit den Kühlluftklappen liegt in geöffneter und geschlossener Stellung bei. An meinem Modell habe ich lediglich die Anzeigestifte für das Fahrwerk auf den Tragflächenoberseiten sowie Bremsleitungen an den Federbeinen ergänzt.

Focke-Wulf Fw 190 D-9

Im Cockpit kam fotogeätztes Gurtzeug zum Einsatz. Zusätzlich habe ich die Auspuffstutzen aufgebohrt und bei den geöffneten Kühlluftklappen die Verstellhebel ergänzt. Der Bau bereitet ansonsten keinerlei Schwierigkeiten, die Passung der Teile ist durchweg gut bis sehr gut. Spachtel und Schleifarbeiten waren kaum erforderlich.

Focke-Wulf Fw 190 D-9

Für die Lackierung habe ich Farben von Xtracolor in den Farben RLM 75 und 83 für die Oberseite und RLM 76 für die Unterseite verwendet. Das schwarz-weiße Rumpfband ist ebenfalls lackiert. Dargestellt habe ich die schwarze 1 mit der Werknummer 210972, die im Frühjahr 1945 bei der 5./JG 26 in Lister Norwegen stationiert war und von Feldwebel Gehard Müller-Berneck geflogen wurde. Die Decals stammen von dem Eagle Cals Bogen #3. Gealtert wurde mit Marabufarben und Pastellkreide, die abschließende Versiegelung erfolgte mit mattem Klarlack.

Focke-Wulf Fw 190 D-9

Klasse Detail... das Gurtzeug aus PE-Teilen.
Klasse Detail... das Gurtzeug aus PE-Teilen.

Focke-Wulf Fw 190 D-9

Focke-Wulf Fw 190 D-9

Christian Bruer

Publiziert am 05. Oktober 2005

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Focke-Wulf Fw 190 D-9

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog