Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > North American P-51D Mustang

North American P-51D Mustang

der USAF

von Helmut Dominik (1:32 Hasegawa)

Modell North American P-51D Mustang der USAF
Modell North American P-51D Mustang der USAF

Bausatz North American P-51D Mustang

Da die schweizer Mustangs aus Beständen der USAF beschafft wurden, baute ich das zweite Modell der P-51D in der USAF Variante. Siehe in diesem Zusammenhang auch meinen Modellbaubericht über die P-51D der Schweizer Luftwaffe.

Auch für dieses Modell wählte ich den bereits schon etwas älteren Bausätz HAS8055 in 1:32 von Hasegawa.

Beim Zusammenbau muss bei diesem Bausatz auch ein wenig gespachtelt werden. Der weitere Zusammenbau kann aber gemäß der guten Bauanleitung problemlos durchgeführt werden.

Der Bausatz beinhaltet auch den Rolls-Royce «Packard» V-1650-7 Motor.

Hasegawa Bausatz North American P-51D Mustang HAS8055
Hasegawa Bausatz North American P-51D Mustang HAS8055

Zusätzlich werden am Markt für den P-51D Hasegawa-Bausatz eine Fülle von Resin- und Fotoätz-Sets angeboten, die für jeden gewünschten Detaillierungsgrad keine Wünsche mehr offen lassen. Ich wählte als Ergänzung bei diesem Modell die Fotoätzsets von Eduard für den Cockpit- und Kühlerbereich.

North American P-51D Mustang

Eine wesentliche Veränderung nahm ich bei den Landeklappen vor, denn ich wollte diese ausgefahren darstellen. Hierfür musste ich die Klappen mit einem scharfen Bastelmesser vorsichtig ausschneiden und abschließend für eine ausgefahrene Position wieder einpassen. 

North American P-51D Mustang

Auch der Landescheinwerfer und die Hydraulikzylinder bei den Fahrwerkstoren wurden individuell ergänzt.

North American P-51D Mustang

Farben

Für die Aluminiumtöne verwendete ich die Farben von Alclad wie Duraluminium ALC102, White Aluminium ALC106, Semi Matt Aluminium ALC116, Darkened Aluminium ALC103 und für den Auspuffbereich Magnesium ALC 111. Das Rot und Gelb ist von Gunze. Als Basisfarbe für den Cockpit- und Fahrwerksbereich wählte ich Zinc-Chromate-Green von Gunze.

North American P-51D Mustang

Für die Motorabdeckung der USAF Mustang nahm ich Olive Drab 1711 von Model Master. 

Bei den Kanonen kamen die Farben Gunmetal und Mattsilber von Gunze zur Anwendung.

North American P-51D Mustang

Decals

Für die USAF Variante verwendete ich zusätzlich einen Decalbogen P-51D von Eagle Strike.

North American P-51D Mustang

Finish

Das Finish wurde nach dem Anbringen der Decals und Verschmutzungsspuren mit Mr.Metal-Primer durchgeführt. Es ist darauf zu achten, bei diesem Arbeitsgang vorgängig alle Klarsichtteile abzudecken.

North American P-51D Mustang

North American P-51D Mustang

Modellfotos im Grossformat 16:9

Modell North American P-51D Mustang der USAF -01

Modell North American P-51D Mustang der USAF -02

Modell North American P-51D Mustang der USAF -03

Modell North American P-51D Mustang der USAF -04

Helmut Dominik

Publiziert am 29. Oktober 2010

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > North American P-51D Mustang

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog