Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Messerschmitt Bf 109 D-1

Messerschmitt Bf 109 D-1

J-310 der Schweizer Fliegertruppe

von Helmut Dominik (1:72 Heller)

Messerschmitt Bf 109 D-1

Modell Me-109 D-1 J-310 der Schweizer Fliegertruppe kurz nach der Ablieferung 1939

Messerschmitt Bf 109 D-1

Angaben zum Original

Messerschmitt Me-109 D-1 <David>

  • Entwicklungsfirma: Messerschmitt AG, Augsburg, D
  • Hersteller: Arado-Flugzeugwerke GmbH, Werk Warnemünde, D
  • Baujahr :1938
  • Verwendungszweck: Kampf, Umschulung und Training
  • Besatzung: 1 Pilot

Die J-310 kurz nach der Auslieferung im Januar 1939 noch ohne Bewaffnung.  (Foto Sammlung H. Dominik)
Die J-310 kurz nach der Auslieferung im Januar 1939 noch ohne Bewaffnung. (Foto Sammlung H. Dominik)

Die Me-109 D-1 J-310 wurde am 4. Juni 1940 bei Boécourt während einer Neutralitätsmission in einem Luftkampf mit der Deutschen Luftwaffe verwickelt und von Me 110 der ll./ZG abgeschossen.

  • ln der Schweiz im Einsatz von 1939 bis 1949
  • Anzahl beschaffter Flugzeuge: 10
  • lmmatrikluation J-301 bis J-310 (Werk-Nr. 2301 bis 2310)

Die Me-109 D-1 der Schweizer Fliegertruppe noch ohne Bewaffnung (Foto Sammlung H. Dominik)
Die Me-109 D-1 der Schweizer Fliegertruppe noch ohne Bewaffnung (Foto Sammlung H. Dominik)

Technische Daten

  • Bauart: freitragender Tiefdecker, Ganzmetall
  • Abmessungen: Spannweite 9,90 m; Länge 8,70 m; Höhe 2,45 m; Bezugsfläche 16,40 m2
  • Gewichte: Rüstgewicht 1505 kg; Zuladung 493 kg; max. Abfluggewicht 1998 kg

Triebwerk: Jumo 210 D (442kg)

  • Entwicklungsfirma: Junkers Flugzeug- und Motorenwerke AG, Dessau, D
  • Hersteller: Motorenbau Stammwerk. Dessau, D
  • Typ: flüssigkeitsgekühlt, 12-Zylinder, 60°-V- Form hängend, 4-Takt,
  • Druckvergaser mit automatischem Höhenkorrektor
  • Zylinderbohrung 124 mm; Kolbenhub 136 mm; Hubvolumen 19,70 l;Verdichtungsverhältnis 6,5:1 ; Aufladung: 1,30 Ata; Volldruckhöhe 2700 m ü. M.; Nennleistung 680 PS bei 27OO U/min

Propeller : 2-Blatt, Metall, elektrisch verstellbar, Typ VDM, D = 3,20 m, Verstellbereich 20° bis Segelstellung

Ausrüstungen: Fallschirm, Einziehfahrwerk, Radbremsen, Vorflügel, Landeklappen, Sauerstoff-, Funk-und Signalraketen-Anlage

 Bewaffnung:

  • 2 Rumpf-Fl-Mg 29, Schussbahn durch Propellerebene, Schussauslösung mit Motor synchronisiert. Die Rumpf MG waren auf der Rückseite mit einem mechanischen Schusszähler versehen, der vom Cockpit aus abgelesen werden konnte. Dadurch entstanden über den Verschlusskasten die unförmigen Ausbuchtungen, an denen man auch die bewaffneten Me-109 D-1 gut erkennen konnte.
  • 2 Tragflächen- Fl-Mg 29. Die Tragflächen Mg 29 wurden nur vereinzelt bei den Me-109 D-1 eingebaut.

Hier ist über dem Verschlusskasten die unförmige Ausbuchtung für das Fl-Mg 29 gut zu sehen.
Hier ist über dem Verschlusskasten die unförmige Ausbuchtung für das Fl-Mg 29 gut zu sehen.

Die Me-109 D-1 J-307 mit Bewaffnung und der Neutralitätsbemalung in Dübendorf  (Foto Sammlung H. Dominik)
Die Me-109 D-1 J-307 mit Bewaffnung und der Neutralitätsbemalung in Dübendorf (Foto Sammlung H. Dominik)

Flugleistungen

  • Ve max. horizontal 470 kmlh
  • max. Steigleistung 12,0m/s
  • Dienstgipfelhöhe 8000 m ü. M.
  • Flugdauer 1 Std. 30 Min.
  • Reichweite: 600 km

 

Geschichte

Gleichzeitig mit der Beschaffung der Me-108 B wurde für die Umschulung eine Null-Serie von BF-109 D-1 in Auftrag gegeben. Dank der überaus kurzen Lieferfrist konnte mit der Piloten-und Bodenpersonal-Ausbildung im Hinblick auf die in Auftrag gegebene Me-109-E-3-Serie sofort begonnen werden.

Für die Umschulung sowie das Luftkampf- und Schiesstraining eignete sich dieser Typ vorzüglich. Für ein Kampfflugzeug befriedigte die Bewaffnung hingegen nicht. Kurz nach der Auslieferung der Me-109-E-3-Serie wurden denn auch diese Flugzeuge von der Frontstaffel zurückgezogen und anschIiessend nur noch viele Jahre für die Pilotenausbildung verwendet. 1949 erfolgte die Liquidation.

Bausatz Heller Messerschmitt BF-109 B / C in 1:72

Von der 109 B/C erschien in den 70er Jahren ein schöner Bausatz von Heller in 1:72. Dieser war zwar nicht ganz frei von Fehlern im Bereich der Motorpartie, jedoch bereits gut detailliert.

Messerschmitt Bf 109 D-1

Ich habe aus diesem Bausatz die Me-109 D-1 der Schweizer Fliegertruppe aus dem Jahre 1939/40 gebaut. Das Modell zeigt die J-310 kurz nach der Ablieferung 1939 und noch ohne den später eingebauten Fl-Mg 29.

Messerschmitt Bf 109 D-1

Messerschmitt Bf 109 D-1

Den Vorder- und Hinterteil der Kanzel habe ich etwas dünner geschliffen und anschließend mit einer Polierpaste wieder transparent poliert. Den mittleren Teil ersetzte ich mit einer 0.5mm dicken Verpackungsfolie, die ich mit einem Rundholz geformt habe.

Messerschmitt Bf 109 D-1

Alle Cockpitverstrebungen wurden abschließend anhand einer dunkelgrün (RLM 70) eingefärbten neutralen transparenten Decalfolie mit einem scharfen Bastelmesser in Streifen zurechtgeschnitten und mit Unterstützung von Mr.Mark Setter aufgetragen.

Messerschmitt Bf 109 D-1

Farben

Gespritzt wurde die Schweizer Me-109 D-1 in den RLM-Farben 71/65 Dunkelgrün/Hellblau von Revell. Im Cockpit und im Fahrwerkschacht kam RLM 02 zur Anwendung.

Messerschmitt Bf 109 D-1

Decals

Für die Basis habe ich den Decalbogen vom Bausatz verwendet. Die Schweizerkreuze habe ich aus einem neutralen Decalbogen selbst angefertigt.

Die weiße Schrift J-310 stammt noch von einem alten Letrasetbogen, wobei die 3 nicht ganz dem Original entspricht.

Messerschmitt Bf 109 D-1

Finish

Das Finisch wurde nach dem Anbringen von nur leichten Verschmutzungsspuren mit einem seidenmatten Klarlack von ModelMaster durchgeführt.

Messerschmitt Bf 109 D-1

Messerschmitt Bf 109 D-1

Weitere Modellfotos in Schwarz/Weiß

Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1Messerschmitt Bf 109 D-1

Messerschmitt Bf 109 D-1

 

In einem später geplanten Folgebericht werde ich noch die Me-109 D-1 J-301 der Schweizer Fliegertruppe von ACADEMY in 1:48 näher vorstellen.

Messerschmitt Bf 109 D-1

Helmut Dominik

Publiziert am 14. Juli 2012

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär WK2 > Messerschmitt Bf 109 D-1

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog