Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > RFC Pilot, WW1

RFC Pilot, WW1

von Marco Roth (54mm Alley Cat)

RFC Pilot, WW1

Dargestellt wird ein unbestimmter Pilot des Royal Flying Corps aus der Zeit des Ersten Weltkriegs. Die Figur ist mit einem Sidcot (Sidney Cotton) Fliegeranzug und gefütterten Überstiefeln, wie es zu dieser Zeit üblich war, dargestellt. Der Kopf ist mit einer Lederhaube und Brille bedeckt. Der Pilot trägt Schnurrbart, hat eine Hand in der Hosentasche, in der anderen hält er den zweiten Handschuh.

Die Teile werden in einer klaren Kunststoffverpackung geliefert und sind zusammen in einer wiederverschließbaren Tüte verpackt. Der Bausatz besteht aus vier Resinteilen: zwei Arme, Kopf und Rumpf. Laut Hersteller ist die Figur im Maßstab 1:32, zusammengebaut ist sie 54 mm hoch. Ein kleiner gefalteter Beipackzettel in Farbe liefert Hinweise zur Farbgebung der Figur. Der Detaillierungsgrad ist generell hoch, die Knöpfe und Kartentasche am Anzug, sowie die Fellstruktur an Kragen und Stiefeln sind fein dargestellt. 

RFC Pilot, WW1

Bei meiner Figur waren äußerlich keine Fehler im Resin zu erkennen, jedoch befand sich am Anguss des Kopfes eine großes Luftloch. Mit Drahtstiften und Spachtel konnte der Makel relativ leicht behoben werden. Grundiert wurde mit Mr. Surfacer 1200 von Gunze. Bemalt wurde die Figur mittels Vallejo Farben entsprechend unterschiedlich abgetönt. Für das Gesicht kamen die hellen Farben des Vallejo Gesichtsmalsets zum Einsatz. Die Brillengläser wurden mit Klarlack unter Beimischung von Klargrün von Revell Aqua bemalt. Die Stiefel und Haube wurden in dunklem Braun gehalten und Falten mit stark verdünntem "Mahagoni" und Schwarz betont. Als Washing habe ich "Sepia" von Vallejo in Kombination mit schwarzer Tusche verwendet.

RFC Pilot, WW1

RFC Pilot, WW1

Generell sollte man die Figuren aus dieser Epoche matt oder seidenmatt (in meinem Fall) lackieren, da die Stoffe eher rauer und weniger fein gewebt waren, als wir es heute kennen. Die glänzenden Flächen stellen dann Metallteile und glatte Lederflächen dar.  

Für meine erste Resin-Figur bin ich ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Der RFC Pilot wird neben der ein oder anderen fliegenden Kiste seinen Platz finden.

Leider sind die Bilder nicht so toll wie das Original, ich bitte dies zu entschuldigen. 

Marco Roth

Publiziert am 29. Mai 2014

Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > RFC Pilot, WW1

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog