Du bist hier: Home > Galerie > Walter Gagawczuk > Tupolew G-5

Tupolew G-5

Sowjetisches Torpedoboot

von Walter Gagawczuk (1:144 Brengun)

Tupolew G-5

Andrej Tupolew war nicht nur ein Konstrukteur erfolgreicher und weltbekannter Flugzeugtypen, er hat auch ein Torpedoboot entworfen. Von diesem wurden im Zeitraum 1933 bis 1941 circa 300 Stück erzeugt. Es war hauptsächlich aus Duraluminium (wahrscheinlich kam die Idee dazu nicht zufällig von einem Flugzeugkonstrukteur). Das Duraluminium hatte den Vorteil, dass es leicht war. Andererseits war es aber auch anfällig für galvanische Korrosion. Amüsant ist dazu die Aussage eines gefangenen sowjetischen Bootskommandanten, der meinte die G-5 sollte im Sommer nur fünf bis sieben Tage und im Winter nur 10-15 Tage im Wasser bleiben, bevor man es an Land wieder mit Antikorrosionsmaßnahmen behandeln sollte.

Quelle: Wikipedia bzw. Breyer, Soviet Warship Developement, Volume I.

Als Referenz habe ich vor allem Armada Series ARM-019 Tupolev G-5 verwendet. Der Text ist zwar vorwiegend auf Russisch, es enthält aber auch viele Fotos mit englischem Begleittext.

Tupolew G-5

Der kleine, entzückende, qualitativ hochwertige Bausatz besteht aus Resinteilen, einer Ätzteilplatine und Decals. Etwas aufgepeppt habe ich das Modell durch ein Tau am Bug (Zwirn), Antennendrähte („rig that thing" superfine von Uschi van der Rosten), eine Flagge (Gold Medal Models) und einen roten Wimpel (Backpapier).

Tupolew G-5Tupolew G-5Tupolew G-5Tupolew G-5Tupolew G-5Tupolew G-5

Tupolew G-5

 

Walter Gagawczuk

Publiziert am 26. August 2014

Du bist hier: Home > Galerie > Walter Gagawczuk > Tupolew G-5

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog