Du bist hier: Home > Galerie > Hubschrauber > Boeing AH-64D Longbow Apache

Boeing AH-64D Longbow Apache

Apache Solo Display Team Royal Netherlands Airforce

von Manuel Schwarzenberger (1:48 Hasegawa)

Boeing AH-64D Longbow Apache

Wer mich kennt, der weiß, dass ich eine Leidenschaft für Sonderanstriche habe. Deshalb war es für mich auch logisch, zu meiner holländischen Solo Team F-16 noch den passenden Solo Team Hubschrauber zu bauen.

Boeing AH-64D Longbow Apache

Die Grundsubstanz bildete der 48er Hasegawa Longbow Bausatz. Der Bau an sich ging ohne große Probleme von der Hand, lediglich die Cockpitverglasung brauchte etwas mehr Zuneigung, aber durch ein bisschen Drücken hier und ein bisschen Drücken da meisterte ich auch dieses Problem.

Boeing AH-64D Longbow Apache

Als Decal-Lieferant diente mir auch dieses Mal wieder Syhart, wobei ich hier erwähnen möchte, dass ich mit den Decals bei diesem Projekt alles andere als zufrieden war. Die Decals an sich waren sauber und versatzfrei gedruckt und ließen sich wie gewohnt innerhalb von Sekunden vom Trägerpapier lösen, jedoch wollten diese nicht wirklich auf einen Weichmacher reagieren.

Boeing AH-64D Longbow Apache

Des Rätsels Lösung ergab sich durch puren Zufall aus einer Mischung von einem Drittel Mr.Mark Softer (grüne Kappe) einem Drittel Tamiya Weichmacher (gelbe Kappe) und einem Drittel Revell Weichmacher! Diese Mixtur wurde den Decals schließlich Herr.

Boeing AH-64D Longbow Apache

Für die farbliche Gestaltung kamen wie immer Gunze und Revell Farben zum Einsatz. Die abschließende Matt-Schicht wurde mit Alclad Mattlack gesprüht.

Boeing AH-64D Longbow ApacheBoeing AH-64D Longbow ApacheBoeing AH-64D Longbow ApacheBoeing AH-64D Longbow ApacheBoeing AH-64D Longbow ApacheBoeing AH-64D Longbow ApacheBoeing AH-64D Longbow Apache

Boeing AH-64D Longbow Apache

 

Manuel Schwarzenberger

Publiziert am 06. Januar 2016

Du bist hier: Home > Galerie > Hubschrauber > Boeing AH-64D Longbow Apache

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog