Du bist hier: Home > Galerie > Michael Franz > Zetor 3511

Zetor 3511

von Michael Franz (1:35 SKPmodel)

Zetor 3511

Der Zetor 3511 ist der erste Traktor der 5-er Reihe, der zwischen 1967 und 1972 vom Hersteller Zetor produziert worden ist. Angetrieben wurde der Traktor von einem wassergekühlten Viertakt-Dreizylinder Reihenmotor mit 25,6kW / 35Ps. Die Traktoren der Baureihe 3511 besaßen noch keinen Allradantrieb, sondern wurden ausschließlich per Hinterrad angetrieben. Das Getriebe sorgte für zehn Vorwärtsgänge und zwei Rückwärtsgänge, die Vorderachse konnte auf Wunsch gefedert als Sonderausstattung erworben werden.

Zetor 3511

Der Kleinserienhersteller SKP Models, der sich vor allem mit den hervorragenden Fotoätzteilen zur realistischen Darstellung von Scheinwerfern einen Namen gemacht hat, bietet diesen Traktor als Resinmodell im Maßstab 1:35 an. Neben hervorragend gefertigten Resinteilen verfügt das Modell über Fotoätzteile, Decals, Draht und eine Bauanleitung in Heftform, die keinerlei Fragen offen lässt. Wie schon beim Zetor 25 ist auch dieses Modell qualitativ über jeden Zweifel erhaben, die Passgenauigkeit hervorragend und die Detailtreue phänomenal. Der Bau gestaltet sich weitgehend fast wie ein herkömmlicher Spritzgussbausatz - völlig problemlos. Ergänzt werden können im Motorbereich einige Leitungen aus Draht, ebenso an den Scheinwerfern kann die Verkabelung ergänzt werden, so dass das bereits hervorragend detaillierte Modell ein wahrer Eyecatcher werden kann!

Zetor 3511

Der kleine Multimediabausatz von SKP Models ist sehr passgenau und sehr gut detailliert. Der gesamte untere Bereich mit Motor, Kühler, Leitungen, Radaufhängungen und Achsen samt Lenkgestänge und Auspuff wird komplett vor der Lackierung fertig gestellt. Auch das Gestänge, auf dem der Sitz aufgesetzt wird, wird aus Fotoätzteilen und Draht zusammengesetzt und ebenfalls fest montiert, zusammen mit den Armaturen, Pedalen und Schaltern. Die Motorhaube wird um fotogeätzte Gitter ergänzt und verbleibt, wie auch die hinteren Kotflügel und die Räder, separat zur Lackierung. Mit dünnem Draht werden Leitungen und Kabel am Motor ergänzt und sorgen für weitere Details.

Zetor 3511

Alle Baugruppen werden zunächst mit Vallejo Black Primer grundiert und mit Braun lasierend überlackiert. Nach einem Auftrag Heavy Chipping Medium von AK Interactive wird das gesamte Unterteil in einem hellen Beigegrau lackiert, welches aus verschiedenen Farben von Lifecolor gemischt wurde. Motorhaube und hintere Kotflügel erhalten eine Lackierung mit Lifecolor Rot. Nach dem Aufbringen der Decals und einem Versiegeln mit mattem Klarlack erhält das Fahrzeug ein dunkelbraunes Washing. Die separat bemalten Räder werden nach einem braunen und beigen Washing montiert, bevor dann der Traktor dezent mit Pigmenten verschmutzt wird.

Zetor 3511

Auf einem weißen Holzmalgrund wurde die Geländefläche mit Holzspachtel aufmodelliert, dann in Dunkelbraun lackiert. Unterschiedliche Grasbüsche wurden mit Holzleim aufgeklebt und somit die Rasenfläche begrünt. Kleine Blumen und ein kleiner Ast sorgen für Abwechslung. Im Bereich der Räder wurde das Gras ausgespart, um den Traktor leicht eingesunken darzustellen. Von Masterbox stammt die Kuh im Vordergrund, die mit Farben von Vallejo bemalt und dann auf der Base verklebt wurde und etwas Leben auf die Base bringen soll.

Zetor 3511

Zetor 3511

Zetor 3511

Michael Franz,
www.world-in-scale.de

Publiziert am 03. Mai 2018

Du bist hier: Home > Galerie > Michael Franz > Zetor 3511

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog