Du bist hier: Home > Galerie > Autos > Toyota Corolla WRC

Toyota Corolla WRC

von Robert Kränzlein (1:24 Revell)

Toyota Corolla WRC

Der Toyota Corolla entstand aus einem Revell Bausatz 07362 Toyota Corolla WRC Monte Carlo Winner 1998. Der gleiche Bausatz ist ebenfalls von Hasegawa und mit anderen Decals von Tamiya erhältlich. Es handelt sich um meinen ersten Plastikmodellbausatz, nachdem ich in meiner Kindheit ein paar Flugzeuge eher grobschlächtig zusammengeklebt hatte.

Toyota Corolla WRC

Die Rally Monte Carlo war das erste Event, das Carlos Sainz im Corolla für Toyota fuhr, und er hatte wenig Möglichkeiten, das Auto zu testen, schon gar nicht auf Schnee. Trotzdem gewann er die Rally mit 40 Sekunden Vorsprung vor Juha Kankkunen im Ford Escort und Colin McRae im Subaru Impreza. Beifahrer war Luis Moya.

Toyota Corolla WRC

Das Modell wurde komplett ootB gebaut. Resinguss- und Photoätzteile waren für mich damals noch Fremdwörter. Die Karosserie ist mit einer Spraydose lackiert, der Rest mit dem Pinsel und Vallejo Model Color. Die großflächigen Decals haben mich als Anfänger an den Rande des Wahnsinns getrieben. Der Lufteinlass in der Motorhaube besteht gemäß Anleitung aus einem Decal, das auf seinem Trägerkarton verblieben ist. Die großfläche Verschmutzung mit brauner Tusche und verdünnter Farbe kaschiert die schlimmsten Missgeschicke. Im Scheibenbereich bin ich hier wohl etwas zu weit gegangen. Auch gab es in Monte Carlo 1998 keinen Schlamm... Wenn ich mir das Modell heute anschaue, hätte ich gute Lust nochmal einen Corolla zu bauen.

Toyota Corolla WRC

Toyota Corolla WRC

Robert Kränzlein

Publiziert am 15. Februar 2018

Du bist hier: Home > Galerie > Autos > Toyota Corolla WRC

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog