Du bist hier: Home > Galerie > Autos > Toyota Celica Turbo 4WD ST185

Toyota Celica Turbo 4WD ST185

von Robert Kränzlein (1:24 Revell)

Toyota Celica Turbo 4WD ST185

Der Toyota Celica entstand aus einem Revell Bausatz 07360 Toyota Celica WRC. Die komplette Bezeichnung das Fahrzeugs lautet Toyota Celica Turbo 4WD ST185. Mit den beiliegenden Decals lässt sich das Dekor der RAC-Rally 1993 darstellen oder die Corsica Rally 1994.

Toyota Celica Turbo 4WD ST185

Ich entschied mich für die Version RAC Rally 1993. Es war der letzte Lauf der Saison und Juha Kankkunen verteidigte mit Beifahrer Nicky Grist die Führung in der Fahrer- und der Herstellerwertung gegen François Delecour im Ford Escort. Carlos Sainz war nach der Saison 1992 zum Team Jolly Club auf einen Lancia Delta HF Integrale gewechselt.

Toyota Celica Turbo 4WD ST185

Für mich persönlich folgte beim Modellbau der Celica WRC als logische Folge auf den Corolla WRC. Lackiert wurde mit einer Atzek A470 und Vallejo Model Color. Der Innenraum und alle Details wurden mit dem Pinsel lackiert. Der ganze Bau ging relativ problemlos vonstatten. Die einzige Abweichung gegenüber dem Bausatz ist die Antenne aus einem Drahtstück in einem kleinen Kunststoffsockel.

Toyota Celica Turbo 4WD ST185

Die Verschmutzungen sind mir gegenüber dem Corolla besser gelungen und entsprechen im Vergleich zu Fotos aus diesem Rennen auch halbwegs der Realität, wenn auch die echten Verschmutzungen gleichmäßiger statt fleckig gespritzt waren.

Toyota Celica Turbo 4WD ST185Toyota Celica Turbo 4WD ST185Toyota Celica Turbo 4WD ST185Toyota Celica Turbo 4WD ST185Toyota Celica Turbo 4WD ST185Toyota Celica Turbo 4WD ST185Toyota Celica Turbo 4WD ST185

Toyota Celica Turbo 4WD ST185

 

Robert Kränzlein

Publiziert am 05. März 2018

Du bist hier: Home > Galerie > Autos > Toyota Celica Turbo 4WD ST185

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog