Du bist hier: Home > Galerie > Carsten Görnhardt > E-100

E-100

von Carsten Görnhardt (1:72 Modelcollect)

E-100

Im Juni 1943 erhielten die Adlerwerke den Auftrag zur Entwicklung des E-100. 1944 wurde jedoch die Entwicklung des schweren Panzers eingestellt. Zum Ende des Krieges war nur ein Chassis fertiggestellt, welches von der britischen Armee beschlagnahmt wurde.

E-100

Technische Daten:

  • Gewicht: 140 Tonnen
  • Motor: Maybach HL 230 P30 mit 700 PS (Prototyp), geplant Maybach HL 232 Turbo mit etwa 1200 PS
  • Höchstgeschwindigkeit: 20 km/h (40 km/h geplant)
  • Kettenbreite: 100 cm
  • Bodendruck: 1,43 kg/cm²
  • Bodenfreiheit: 57 cm
  • Länge über alles: 8,7 m
  • Breite über alles: 4,48 m
  • Höhe: 3,32 m
  • Besatzung: 6 Mann
  • Baujahr: 1945
  • Stückzahl: 1 unvollständiger Prototyp

Als Bewaffnung sollte eine 15,0- oder gar 17,0-cm-Kanone dienen, alternativ die 12,8-cm-Kanone des Jagdtigers.

Ein wenig abweichend von meinen bisherigen 1:35er Themen reizte mich dieser „Reißbrett-Panzer" ungemein. Angeregt durch das PC-Spiel „World of Tanks" sollte er das dort verwendete Tarnschema bekommen. Ein klassisches „what if"-Projekt, das mir sehr viel Spaß gemacht hat.

E-100E-100E-100E-100E-100E-100E-100

E-100

 

Carsten Görnhardt

Publiziert am 03. März 2018

Du bist hier: Home > Galerie > Carsten Görnhardt > E-100

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog