Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Piper J-3

Piper J-3

Stripdown-Modell

von Frank Barkhofen (1:72 Eduard)

Piper J-3

Bereits vor einiger Zeit habe ich hier sogenannte Stripdown Modelle, also das Gerüst ohne Bespannung in 1:48 und 1:72 gezeigt. Vom Hersteller Eduard gab es weitere Bausätze dieser Reihe und ich kann weitere von mir vor einiger Zeit zusammengelötete Modelle daraus zeigen, auch wenn dieser Typ hier schon mal vorgestellt wurde.

Piper J-3

Das kleine Verbindungs- und Sportflugzeug Piper J-3 (die militärische Version hieß L-4) ist aufgrund von über 20.000 gerfertigten Exemplaren weit bekannt. Aus der Produktionszeit von 1938 bis 1947 existiert eine tolle Fertigungsdokumentation als s/w-Film. Mir stand ebenfalls eine Scale-Dokumention aus dem RC-Modellbau zur Verfügung.

Piper J-3

Der wunderbare Eduard Bausatz enthält ein komplettes Plastikmodell, von dem aber nur wenige Teile benötigt werden, und einige Ätzteilplatinen. Die Tragflächen und den Rumpf habe ich gebogen und verlötet. Anschließend habe ich die Baugruppen zu einem stabilen Ganzen verlötet. Manche Teile sind extrem filigran, stellen das Original aber sehr gut dar. Die Streben aus dem Plastikkit habe ich durch filigraneres Messing ersetzt, um diese ebenfalls verlöten zu können.

Piper J-3Piper J-3Piper J-3Piper J-3Piper J-3Piper J-3Piper J-3

Piper J-3

 

Nach einem "Washing" mit Spiritus zum Entfernen des Kolophoniums und dem Versäubern der Lötstellen wurde das ganze Gerüst grundiert und mit einem hellen Grauton per Airbrush lackiert. Die Holzdarstellung der Holme wurde anschließend mit dem Pinsel ergänzt. Im Gegensatz zur Bausatzvorgabe zeigt der Film, daß die Rippen nicht aus Holz, sondern aus Metall waren. Die Anleitung hilft dabei nicht, aber entsprechend meiner Unterlagen habe ich eine interne Verspannung der Tragflächen eingebaut.

Piper J-3

Nun konnten weitere Details wie verlöteter Tank, Instrumentenbrett (für die Instrumente ist ein Film im Bausatz enthalten), Sitze mit Gurten usw. ein- und angebaut werden. Für Motor und Motorhaube ist die Nase des Spritzgußrumpfes abzutrennen. Ich habe den Boxer noch etwas nachdetailliert, zum Beispiel mit gestanzten Zylinderkopfdeckeln aus Alu, Zündkabeln und Auspuff. Die Motorhaube wurde als Farbtupfer gelb lackiert (eine Pipermuß gelb sein!) und als Komplettbaugruppe an den Rumpf geklebt.

Piper J-3

Piper J-3

Wie bei meinen anderen Modellen gibt es auch für diese Piper einen Baubericht. Der Bau hat echt Spaß gemacht und stellt die Filigranität des Piper-Gerüstes trotz des kleinen Maßstabes wunderbar dar. Die Qualität der Ätzteile ist sagenhaft, das Spornrad ist zum Beispiel mit "Ketten" angelenkt - da macht niemand Eduard etwas vor!

Piper J-3Piper J-3Piper J-3Piper J-3Piper J-3Piper J-3Piper J-3

Piper J-3

 

Frank Barkhofen

Publiziert am 09. Juli 2019

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Piper J-3

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog