Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Iljuschin Il-62M

Iljuschin Il-62M

P-885, Air Koryo

von Patrick Kirchesch (1:144 Zvezda)

Iljuschin Il-62M

Zum Vorbild

Die Iljuschin Il-62 war das erste mit Strahltriebwerken ausgestattete Langstrecken-Verkehrsflugzeug der Sowjetunion. Es ist der Nachfolger der Tupolew Tu-114. Erstflug der Il-62 war im Januar 1963, am 10. März 1967 nahm die erste Maschine ihren Betrieb bei der sowjetischen Fluggesellschaft Aeroflot auf. Im Jahr 1971 kam die Version Il-62M heraus, die unter anderem stärkere und sparsamere Triebwerke (Solovjev D30) aufwies.

Iljuschin Il-62M

Die Produktion bei der Kazan Aircraft Production Association endete erst 1999. Insgesamt wurden 292 Maschinen gebaut, von denen noch mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit (Stand 2020) zehn Stück im Einsatz sind. Bei der nordkoreanischen Air Koryo sind es drei, wovon eine als Regierungsmaschine genutzt wird.

Iljuschin Il-62M

Da diese Fluggesellschaft zum Teil auf der sogenannten schwarzen Liste steht, hat dieses Muster Betriebsverbot in der ganzen europäischen Union sowie auch in der Schweiz. Die Il-62 wird außschließlich für die Strecken Pjöngjang - Beijing und Pjöngjang - Wladiwostok eingesetzt. Auch für touristische Rundflüge kommt die alte Dame zum Einsatz.

Iljuschin Il-62M

Mein Modell

Ich weiß, es hat wieder etwas gedauert, bis auch dieses Modell die Modell-Flugzeugwerft verlassen hat. Da ich eine Woche im Urlaub war, konnte ich logischerweise in der Zeit nicht daran arbeiten.

Iljuschin Il-62M

Einen ganzen Monat bin ich sozusagen an dem Teil gesessen. Das Modell war sicher nicht einfach zu bauen gewesen. Diesmal lag es an der hohen Teileanzahl, bedingt durch den schwierigen Aufbau. Die Arbeitsfolge sowie der Aufbau waren nicht logisch ausgeführt.

Iljuschin Il-62MIljuschin Il-62MIljuschin Il-62MIljuschin Il-62MIljuschin Il-62MIljuschin Il-62MIljuschin Il-62M

Iljuschin Il-62M

 

Zudem kam noch hinzu, dass der Kunststoff nicht von bester Qualität ist. Sehr weich und porös, ließen sich die Teile sehr schlecht kleben, wofür ich manchmal zum Sekundenkleber greifen musste. Bei der Passgenauigkeit gibt es allerdings Pluspunkte: spachteln musste ich diesmal zum Glück nicht. 

Iljuschin Il-62M

Die Lackierung war nicht eine allzu große Herausforderung. Die Decals von Ascensio waren hervorragend und passten wunderbar. Zu guter Letzt kamen die Stencils vom Bausatz dran, allerdings brauchte ich da wieder viel Zeit. Insgesamt waren es sehr, sehr viele Abziehbilder. Somit gab es an diesem Modell reichlich zu tun. Insgesamt habe ich gut 50 Stunden dran gebastelt.

Iljuschin Il-62MIljuschin Il-62MIljuschin Il-62MIljuschin Il-62MIljuschin Il-62MIljuschin Il-62MIljuschin Il-62M

Iljuschin Il-62M

 

Fazit

Nun ja, ein weiteres Schmuckstück ziert die Vitrine und wieder sind wir beim Thema Asien. Ein tolles Modell, das auch in meiner Sammlung russischer Flugzeuge nicht fehlen darf. Und ich bin mit dem Ergebnis zufrieden!  

Iljuschin Il-62M

Patrick Kirchesch

Publiziert am 25. September 2020

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Iljuschin Il-62M

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog