Du bist hier: Home > Galerie > Autos > Morgan 4/4

Morgan 4/4

von Stefan van Kisfeld (1:24 Tamiya)

Morgan 4/4

Der Morgan 4/4 ist unter den noch hergestellten Auto-Klassikern vielleicht der mit dem höchsten Lebensalter. Die Ur-Version ist 1935 herausgekommen. Seit dieser Zeit blieb der 4/4 abgesehen von kleineren Änderungen im Aussehen und vom Motor her nahezu unverändert. Deshalb lässt sich das genaue Baujahr eines Morgans meist nur anhand der Fahrgestellnummer genau bestimmen. Bei dem hier gebauten Modell handelt es sich vermutlich um einen 1979er.

Das Modell

Der Morgan wurde völlig out of Box gebaut. Man kann den Morgan wahlweise offen oder geschlossen bauen, allerdings finde ich die geschlossene Version etwas unförmig. Dieses ist aber beim Original auch so! Für die Karosserie kam natürlich nichts anderes als "British-Racing-Green" in Frage. Die Farbe stammt von Testors und wurde mit einem Pinsel aufgetragen. Für den Innenraum war mir allerdings das übliche Schwarz zu dunkel, so dass ich mich für einen Braunton entschied. Hier die Fotos dazu!

Morgan 4/4

Morgan 4/4

Morgan 4/4

Hier der Morgan 4/4 im ORIGINAL.
Hier der Morgan 4/4 im ORIGINAL.

Fazit:

Der Morgan ist ein sehr interessantes und passgenaues Modell, welches auch von Anfängern mühelos gebaut werden kann. Vor allem die sehr gut ausgeführten Speichenfelgen finden Gefallen. Ein Modell mit dem typischen Charme englischer Roadster!

Stefan van Kisfeld

Publiziert am 01. November 2005

Du bist hier: Home > Galerie > Autos > Morgan 4/4

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog