Du bist hier: Home > Galerie > Schiffe Militär Modern > K-141 Kursk

K-141 Kursk

von Carsten Schwenk (1:700 Tamiya)

K-141 Kursk

Nach meinem kurzen Ausflug in die Vietnam-Epoche hier nun ein paar Bilder meines Projektes Kursk 1:700 von Tamiya. Ein aufgetauchtes U-Boot stellt selten etwas besonderes dar, aufgrund der einfachen Rumpfgestaltung wurde es von mir ohne viel "drumherum" in Szene gesetzt.

K-141 Kursk

Der Bausatz an sich ist fein detailliert, die Paßform super, keine Schleif- und Spachtelorgien notwendig.

K-141 Kursk

Ich habe lange mit der Farbgebung experimentiert, letztendlich bin ich im Kfz-Zubehörhandel fündig geworden: Um einen tiefschwarzen und seidenmatten Farbton zu erhalten, habe ich - nach Tamiya, Revell und Ölfarben - das beste Ergebnis mit "K-LINE Auspufflack mattscharz" erzielen können: Aufgrund derTatsache, daß die Farbe für Metall konzipiert ist, bilden sich beim Auftrag auf Kunststoff kleinste Unebenheiten, die dem Bootskörper einen etwas rauhen"Look" verleihen, nachdem ich so lange gesucht hatte. 

K-141 Kursk

Danach erfolgte das Altern mittels verdünnter Ölfarbe in schwarz und sienna-gebrannt. Das Wasser ist nach der bekannten Silikonmethode auf Kunstglas hergestellt worden.

K-141 Kursk

K-141 Kursk

Carsten Schwenk

Publiziert am 14. April 2006

Du bist hier: Home > Galerie > Schiffe Militär Modern > K-141 Kursk

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog