Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Char B1 bis

Char B1 bis

von Martin Morkowsky (1:35 Tamiya)

Char B1 bis

So da ist er, der brandneue Char B1bis von Tamiya, ein typischer Tamiya Schüttelbausatz, dessen Bau sehr viel Spaß gemacht hat, allein die "click Ketten" machen ihn auch für den Anfänger schaffbar. Die Details sind sehr schön gestaltet, aber an ein paar Stellen muss etwas Putty (Fahrererker) ran, aber es hält sich sehr in Grenzen. Der Rest zum Bausatz an sich steht ja in der Vorstellung!!

Lackiert hab ich mit Revell, Tamiya und Testors Farben und etwas gealtert mit Öl- und Pastellfarben.

Char B1 bis

Hier noch ein paar Infos zum Vorbild:

  • Baujahr: 1936 (Erstfertigung bei Renault)
  • Besatzung: 4 Mann ( Fahrer/ Kanonier 75mm Haubitze, Beifahrer/Ladeschütze 75mm, Kommandant/Schütze 47mm Turmkanone, Funker zur Unterstützung des Kommandanten)
  • Bewaffnung: 47mm Kanone Turm / 75mm Haubitze Wanne
  • Panzerung: max. 60 mm
  • Motor: 6zyl. Renault; wassergekühlt; 307PS
  • Höchstgeschwindigkeit: 28 km/h (Straße)
  • Gewicht: 32 to
  • Stückzahl: 388

So, und nun genug geschwafelt, hier die Bilder. Sie zeigen die Ausführung: Tank No. 257 „Bourrasque“ der 2. Sektion, 1. Kompanie, 15. Kampfpanzerbattalion, 2. gepanzerte Division, Frankreich 1940"

Char B1 bis

Char B1 bis

Char B1 bis

Char B1 bis

Char B1 bis

Char B1 bis

Char B1 bis

Martin Morkowsky

Publiziert am 13. August 2006

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Char B1 bis

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog