Du bist hier: Home > Galerie > Steffen Tittmann > Republic P-47D Razorback

Republic P-47D Razorback

von Steffen Tittmann (1:48 verschiedene Hersteller)

Republic P-47D Razorback

Die P-47 war die Weiterentwicklung der P-43. Es handelt sich um eine sehr kompakte Maschine, nicht nur wegen ihres großen Gewichts sondern auch wegen ihrer guten Flugeigenschaften. Die Erstserie war die P-47B, von dieser wurden 171 Maschinen hergestellt, es wurden 602 P-47Cs gebaut, diese hatten schon eine Vorrichtung zur Aufnahme eines Zusatztankes. Die meist gebaute Version war die P-47D, von dieser wurden 12559 Exemplare gebaut. Die P-47D hatten entweder die Haube, die mein Modell trägt, oder wie die späteren die blasenförmige Vollsichthaube. Nun mal kurz zu meinem Modell, der 2. Lt. William E. Roach ( P-47D5-RE YF*U, 42-8477,353 FG) landete am 7. November 1943 versehendlich in Caen/Frankreich auf einen deutschen Flugplatz. Der Lt. Roach wurde gefangen genommen und blieb bis zum Ende des Krieges im Stalag Luft I in Barth.

Republic P-47D Razorback

Zum Bausatz:

Der Bausatz macht einen guten Eindruck wenn man die Schachtel öffnet. Die Teile sind alle sauber gespritzt, was eigentlich schon als Tamiya-Standard genommen werden kann. Es lassen sich 2 Versionen der P-47D aus dem Bausatz darstellen, zum einen die Maschine von Lt. Frank Klibbe 56.FG, 61st. FS Halesworth UK März 1943, dann die Maschine von Capt. Walker Mahurin, 56th FG, 63rd.FS Halesworth UK März 1944.

Einen kompletten Baubericht findet ihr auf www.steffens-modellbauseiten.net - P-47D Razorback.

Republic P-47D Razorback

Republic P-47D Razorback

L3000S von Mauve
L3000S von Mauve

Republic P-47D Razorback

Republic P-47D Razorback

Steffen Tittmann

Publiziert am 28. Dezember 2006

Du bist hier: Home > Galerie > Steffen Tittmann > Republic P-47D Razorback

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog