Du bist hier: Home > Galerie > Loks > Kriegslokomotive Baureihe 52 mit Steifrahmentender 4 T 30

Kriegslokomotive Baureihe 52 mit Steifrahmentender 4 T 30

Teil 2

von Michael Döring (1:35 Trumpeter)

Kriegslokomotive Baureihe 52 mit Steifrahmentender 4 T 30

Im ersten Teil des Berichtes habe ich euch gezeigt wie die Lokomotive zusammengebaut wurde, wie es weitergeht und zum Schluss alles fertig wird, seht ihr hier.

Während des zweiten Weltkrieges wurden in Deutschland auch Tender mit vereinfachter Bauweise in großer Auflage gebaut. So kam für die Baureihe 52 teilweise eine österreichische Konstruktion zum Einsatz – der Steifrahmentender. Das Unterbringen der vier Achsen in einem einfachen Außenrahmen brachte eine Gewichtsersparnis und der grundsätzliche Aufbau des Steifrahmentenders nutzte auch das zur Verfügung stehende Lichtraumprofil naturgemäß besser als ein Wannentender. Entwickelt und gebaut wurden diese Tender ursprünglich bei der Wiener Lokomotivfabrik Floridsdorf, später auch von den Rax-Werken in Wiener Neustadt und den Eisenwerken Kaiserslautern.

Wissensquelle: Wikipedia.de

Kriegslokomotive Baureihe 52 mit Steifrahmentender 4 T 30

Kriegslokomotive Baureihe 52 mit Steifrahmentender 4 T 30

Erst einmal geht es nun um den Tender, dessen Zusammenbau keine großen Rätsel aufgab.

Nachdem unter anderem die Außenwände rechtwinkelig zusammengefügt waren, wurde der Teil aufgesetzt, der die Kohlen enthält. So wurde der Tender dann auch schnell fertig, das recht einfache Fahrgestell ließ sich zügig zusammenbauen und auch das Anbringen der letzten Kleinteile wie Trittleitern, Puffer, des Kupplungshackens oder der Beleuchtung gingen gut von der Hand.

Kriegslokomotive Baureihe 52 mit Steifrahmentender 4 T 30

Da mir das Bausatzteil, das die Kohle darstellen sollte, überhaupt nicht gefiel, ließ ich es weg und setzte stattdessen Plastikstreifen von Evergreen ein, die ich noch in der Schublade hatte.

Aus dem Modellbahnladen wurde Spur I Schotter besorgt, der zusammen mit Weißleim und schwarzer Farbe vermischt wurde. Das ganze wurde in eine vorbereitete Form gehäuft und zum Durchtrocknen weggestellt.

Kriegslokomotive Baureihe 52 mit Steifrahmentender 4 T 30

Ich denke das kleine bisschen zusätzliche Arbeit lohnt sich auf jeden Fall.
Ich denke das kleine bisschen zusätzliche Arbeit lohnt sich auf jeden Fall.

Kriegslokomotive Baureihe 52 mit Steifrahmentender 4 T 30

Der Tender wurde natürlich genauso wie die Lokomotive komplett mit German Grey von Tamiya (XF-63) lackiert, die Laufflächen der Räder mit Chrome Silver (Tamiya X-11) und das Innere der Lampenkörper mit matt Weiß. Als Schutz für das ganze und als Basis um die Decals am Tender aufzubringen, wurde eine Schicht Klarlack (Revell, matt) aufgesprüht.

Kriegslokomotive Baureihe 52 mit Steifrahmentender 4 T 30

Nun musste ich mir langsam Gedanken über den richtigen Untergrund für mein Modell machen. Ich besorgte ein ordentliches Brett in passender Länge und klebte die braun vorlackierten Schwellen mittig auf. Der Schotter (Dekogranulat, grob/silber, aus dem Baumarkt) wurde wieder mit Weißleim gemischt und zwischen den Schwellen aufgebracht. Nach einem Tag Wartezeit konnten die eigentlichen Schienen eingeschoben werden, die noch mit einem letzten Bauteil verbunden wurden. Der Schotter wurde mit leicht verdünntem matt Schwarz betupft und anschließend mit hellem Grau trocken gemalt. Beide Farben von Andrea Color.

Kriegslokomotive Baureihe 52 mit Steifrahmentender 4 T 30

So schaut nun das Endergebnis aus, die Kriegslokomotive mit Steifrahmentender auf einem eingeschotterten Gleisstück. Die Alterung erfolgte noch, um einen echten, realistischen Eindruck zu erzielen. Sie wurde ausschließlich mit Andrea Farben und etwas Pastellkreide durchgeführt. Mit einem mit ganz wenig Farbe getränkten Pinsel wurden die verschiedenen Schattierungen aufgebürstet und gaben der 52 nach und nach das leicht verwitterte Aussehen. 

Kriegslokomotive Baureihe 52 mit Steifrahmentender 4 T 30

Kriegslokomotive Baureihe 52 mit Steifrahmentender 4 T 30

Kriegslokomotive Baureihe 52 mit Steifrahmentender 4 T 30

Kriegslokomotive Baureihe 52 mit Steifrahmentender 4 T 30

Kriegslokomotive Baureihe 52 mit Steifrahmentender 4 T 30

Kriegslokomotive Baureihe 52 mit Steifrahmentender 4 T 30

Kriegslokomotive Baureihe 52 mit Steifrahmentender 4 T 30

Michael Döring,
www.wettringer-modellbauforum.de

Publiziert am 14. Januar 2007

Du bist hier: Home > Galerie > Loks > Kriegslokomotive Baureihe 52 mit Steifrahmentender 4 T 30

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog