Du bist hier: Home > Galerie > Alessandro Biagetti > Heinkel He 177 A-5 Greif

Heinkel He 177 A-5 Greif

von Alessandro Biagetti (1:72 Airfix)

Heinkel He 177 A-5 Greif

Es handelt sich um einen Uralt-Kit von Airfix, den ich schon seit Ewigkeiten in meinem Bastelkeller habe. Referenz war ein Foto aus einem Fachbuch. Das ganze Modell wurde praktisch völlig neu bearbeitet und korrigiert. Das Fahrwerk, die Cockpiteinrichtung, die Motorgondeln, die Klarsichtteile usw. wurden verbessert bzw. komplett neu erstellt. Das ganze Modell wurde verschliffen und die Panellinien neu eingraviert. Alle Waffenaufbauten bestehen aus diversen Spritzkanülen aus der Apotheke. Die Farben für das Tarnschema kommen von Lifecolor-Italy. Die Decals kommen aus der Bastelkiste, da die von Airfix völlig vergilbt waren. Der Zugwagen stammt aus einem Hellerbausatz. Das Flugzeug war in Bordeaux – Merignac, Frankreich 1944, stationiert. Die Einheit konnte ich nicht herausfinden, eventuell Kampfgeschwader 100? Auf die traurige Geschichte der He 177 möchte ich nicht weiter eingehen, da diese ja altbekannt ist.

Bei Fragen oder Kritik könnt ihr mich auch gerne anschreiben: alessandro.biagetti1@tin.it

Heinkel He 177 A-5 Greif

Heinkel He 177 A-5 Greif

Heinkel He 177 A-5 Greif

Heinkel He 177 A-5 Greif

Alessandro Biagetti

Publiziert am 28. Januar 2007

Du bist hier: Home > Galerie > Alessandro Biagetti > Heinkel He 177 A-5 Greif

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog