Du bist hier: Home > Galerie > Roman Rieger-Grepl > Panavia Tornado IDS

Panavia Tornado IDS

von Roman Rieger-Grepl (1:32 Revell)

Panavia Tornado IDS

Vor kurzem konnte ich endlich meinen neusten Flieger fertig stellen, und zwar den Tornado IDS von Revell in 1:32. Das Modell selbst wurde schon vielfach vorgestellt und als sehr gut bewertet, was die Detailtreue, Passgenauigkeit usw. angeht. Verwendet habe ich zusätzlich noch den Eduard-Satz und zwei F-18 Sitze von Verlinden, die ich aufwändig umgebaut habe. Die PE-Teile waren gut zu verarbeiten und sie werten das Modell sehr auf.

Panavia Tornado IDS

Der Zusammenbau ging sehr gut voran, nur habe ich einige Teile anders verarbeitet. Die Flügel sind nicht mehr beweglich, weil mir die Aufhängung (die beweglich sein sollte) so nicht gefiel und außerdem nicht stabil war. Des Weiteren habe ich alle Fahrwerksschächte mit Boxen und Leitung ausgestattet. Das Hauptfahrwerk habe ich zusätzlich komplett beweglich gemacht (mit Drahtbolzen). Dadurch konnte ich es dann beim Einbau sehr leicht einsetzen und es hat mehr Stabilität dadurch gewonnen.

Panavia Tornado IDS

Im Cockpit habe ich dann noch die Elektronikboxen extra verkabelt. Tipp zum Bau: Unbedingt das Modell vorher zusammenbauen, wegen der Gewichtszugabe im Bug. Lackiert habe ich mit Revell und Humbrol Farben. Gealtert habe ich diese Mal nicht, weil ich eher einen neuen Look haben wollte.

Weitere Bilder

Panavia Tornado IDSPanavia Tornado IDSPanavia Tornado IDSPanavia Tornado IDSPanavia Tornado IDSPanavia Tornado IDSPanavia Tornado IDS
Panavia Tornado IDSPanavia Tornado IDSPanavia Tornado IDSPanavia Tornado IDSPanavia Tornado IDS

Panavia Tornado IDS

 

Roman Rieger-Grepl

Publiziert am 11. November 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Roman Rieger-Grepl > Panavia Tornado IDS

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog