Du bist hier: Home > Galerie > Hubschrauber > Boeing AH-64D Longbow Apache

Boeing AH-64D Longbow Apache

Hellenic Armed Forces

von Georgios Efthymiadis (1:144 Revell)

Boeing AH-64D Longbow Apache

Ein so großer Freund von diesen liebevoll „Windmühlen“ genannten Maschinen bin ich persönlich eigentlich nicht. Denn och ist dieser Heli womöglich das komplizierteste Waffensystem, das je für die Landstreitkräfte gebaut wurde. Zahlreiche Attribute des Apache gehen über die von „herkömmlichen“ Hubschraubern hinaus, und deswegen reizte es mich, ihn zu bauen…

Boeing AH-64D Longbow Apache

Das Modell von Revell verfügt über eine gute Passgenauigkeit und die feinen Gravuren kommen auch gut zur Geltung. Einige Dinge, wie Statikentlader und Positionslichter, müssen noch im Eigenbau entstehen. Allein bei der Cockpitkanzel bin ich auf Schwierigkeiten gestoßen. Diese passt leider nicht ganz, und muss mit etwas Gewalt eingepasst werden, wobei natürlich Vorsicht geboten ist, da sie leicht brechen kann.

Boeing AH-64D Longbow Apache

Die laut Revellanleitung zu verwendende Farbe Nato Olive 46 ist meiner Meinung nach etwas zu hell, daher habe ich Humbrol 66 Olivgrün benutzt. Die Raketenbehälter und die Hellfire wurden mit Humbrol 67 lackiert.

Boeing AH-64D Longbow Apache

Nach der Lackierung überlegte ich, welche Markierungen ich nehmen sollte, und dachte mir, warum nicht die ganz neuen Maschinen der griechischen Armee!? Dafür gibt es allerdings keine Decals im Bausatz oder auf dem „Aftermarket“. Also blieb mir nichts anderes übrig, als zu improvisieren! Mühsam stellte ich die Abziehbilder aus meiner Grabbelkiste zusammen. Die größte Herausforderung bestand dabei darin, die passenden Seriennummern zu finden – 1022 bis 1032, soweit mir bekannt. Für das griechische S benutzte ich einfach ein verdrehtes M. Noch schwieriger war es bei den Hoheitszeichen. Die sind eigentlich für einen 1:72er Bausatz der griechischen Luftwaffe. Ja ich weiß, die Zusammenstellung ist nicht 100%ig, aber glücklicherweise passt alles im Gesamtbild zusammen, wie ich finde!

Boeing AH-64D Longbow Apache

Weitere kleinere Details wie Scheibenwischer und Verdeckungen entstanden auch im Eigenbau. Die „Remove Before Flight“-Bänder wurden aus hauchdünnem roten Zellstoffpapier angefertigt. Indianer schmücken sich mal gerne! Mehr Details zu verwirklichen wäre ein „Größenwahn“, es gehen nun mal in diesem Kleinformat zu viele verloren. Dennoch kommt der kleine Geronimo ganz groß raus!

Weitere Bilder

Boeing AH-64D Longbow ApacheBoeing AH-64D Longbow ApacheBoeing AH-64D Longbow ApacheBoeing AH-64D Longbow ApacheBoeing AH-64D Longbow ApacheBoeing AH-64D Longbow Apache

Boeing AH-64D Longbow Apache

 

Georgios Efthymiadis

Publiziert am 11. November 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Hubschrauber > Boeing AH-64D Longbow Apache

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog