Du bist hier: Home > Galerie > LKWs > Mack R685

Mack R685

von Frank Finkler (1:25 AMT/Ertl)

Mack R685

Nach längerer Zeit hab ich auch mal wieder ein Modell fertigbekommen. Den Bau hatte ich letztes Jahr begonnen und habe mir ein Jahr als Bauzeit gegönnt. Ich hatte mir vorgenommen, nicht einfach aus dem Karton zu bauen, sondern soweit es ging Kabel und Leitungen zu ergänzen. Also Karton auf und fröhlich Teile putzen. Bei diesen älteren AMT Bausätzen sollte man immer damit rechnen, dass irgendein Teil von Graten und Auswerfmarken zu befreien ist. Passen tun die Teile recht gut, hier stellt der Bausatz den Modellbauer auch nicht vor irgendwelche Hindernisse, sondern lässt sich ganz gut mit wenig Spachtel zusammenbauen.Angefangen habe ich mit dem Rahmen. Diesen habe ich zuerst mal nach Bauplan zusammengebaut und nachträglich gekürzt.

Mack R685Mack R685Mack R685

Mack R685

 

Parallel wurden die Achsen zusammengebaut und mit dem nun gekürzten Rahmen verklebt. Die Tanks wurden ebenfalls schon mal gebaut, aber noch nicht mit dem Rahmen verklebt, da sie eine andere Farbe bekommen sollten. An den Tanks wurden dann auch die Anschlüsse für die Dieselleitungen nachdetailliert.

Mack R685Mack R685Mack R685Mack R685

Mack R685

 

Dem Motor habe ich einige Leitungen verpasst und auch im Rahmen wurden Leitungen verlegt.

Mack R685Mack R685Mack R685

Mack R685

 

Nachdem alles zusammen gebaut war, ging es an die Lackierung und Alterung. Alterung deswegen, weil ich „fabrikneue" Modell-Trucks nicht mag! Den Rahmen habe ich mit einem Grau von Tamiya aus der Dose lackiert. Den Motor in Gold (X-12 mit der Airbrush). Nachdem die Grundfarbe getrocknet war, konnte ich auch mit den Verschmutzungen beginnen. Diese habe ich mittels Ölfarben/Pastellkreiden und 2-Komponenten Rostset gemacht. Zum Schluss noch leichtes Trockenmalen mit entsprechenden Ölfarben.

Mack R685Mack R685Mack R685Mack R685

Mack R685

 

Nachdem Rahmen und Motor soweit fertig waren, konnte ich mit dem Innenraum, der Motorhaube und dem Fahrerhaus beginnen. Der Innenraum wurde einfach zusammengebaut und die Sitze bezogen.

Lackiert habe ich die Karosserie mit Tamiyafarben aus der Dose. Nach dem Trocknen des Klarlacks habe ich das ganze von der O-Haut befreit.

Mack R685Mack R685Mack R685Mack R685

Mack R685

 

Nach der Endmontage habe ich den ganzen Truck mit einer Brühe aus Ölfarbe und Pastellkreide verschmutzt, um ein einheitliches Bild zu bekommen. Als letztes Finish habe ich noch ein wenig mit Staub- und Schmutzfarben unten rum mit der Airbrush gesprüht. Nun aber genug geschrieben.

Weitere Bilder

Mack R685Mack R685Mack R685Mack R685Mack R685Mack R685Mack R685
Mack R685Mack R685Mack R685

Mack R685

 

Frank Finkler

Publiziert am 11. November 2009

Du bist hier: Home > Galerie > LKWs > Mack R685

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog