Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > McDonnell Douglas F-4F Phantom II

McDonnell Douglas F-4F Phantom II

Jagdgeschwader 74, Neuburg/Donau

von Herbert Engelhard (1:48 Revell)

McDonnell Douglas F-4F Phantom II

Hier kommt die nächste Phantom von Hasegawa, die ich gebaut habe. Über das Internet habe ich mir den hervorragenden Bausatz von Revell besorgt, der ursprünglich von Hasegawa stammt. Zusätzlich habe ich mir noch einen Decalsatz von AirDoc gekauft, der die Darstellung von 19 deutschen Maschinen in der Norm 90J Tarnung zulässt. Als Zurüstsätze kamen wieder die Triebwerksauslässe von Aires, die Schleudersitze von Quickboost, die Lufteinlässe von True Details und das gedrehte Pitotrohr samt Luftlagesensor von Master zum Einsatz.

McDonnell Douglas F-4F Phantom II

Der Bau verlief relativ problemlos. An ein paar Stellen muss man etwas spachteln und schleifen, aber nichts Großartiges. Am meisten Arbeit machte die Anpassung der Lufteinläufe. Die werten das Modell aber auch erheblich auf. Die Triebwerksauslässe und die Schleudersitze waren recht einfach zu verbauen.

McDonnell Douglas F-4F Phantom II

An Außenlasten habe ich die AIM-9L Sidewinder von Eduard verbaut. Der HPC-Tank für die Centerline stammt aus einem F-15 Bausatz. Die inneren Pylone für die Sidewinder samt den passenden Startschienen stammen von AirDoc und sind aus Resin.

McDonnell Douglas F-4F Phantom II

Für die Lackierung des Modells habe ich nur Gunze-Farben verwendet. Vor dem Aufbringen der Decals habe ich diesmal eine Schicht Xtracrylics Glanzlack aufgebracht. Die Decals von AirDoc waren von wirklich allererste Qualität. Toll in der Verarbeitung und nach einer Behandlung mit Weichmacher und dem Überlackieren mit Glanz- und Mattlack wirken sie wirklich wie auflackiert.

McDonnell Douglas F-4F Phantom II

Das Aufbringen der Stencils war diesmal wesentlich einfacher, da die Maschinen in Norm 90J wesentlich weniger Stencils haben als die alten Norm 72 Mühlen.

McDonnell Douglas F-4F Phantom II

Mein Modell stellt eine aufgewertete F-4F Phantom II des Jagdgeschwaders 74 dar, das heute noch in Neuburg/Donau stationiert ist. Inzwischen hat das Geschwader aber schon auf den Eurofighter umgerüstet. Mir hat der Bau richtig Spaß gemacht, und ich werde sicher noch mehrere Phantoms von Hasegawa bauen.

McDonnell Douglas F-4F Phantom II

McDonnell Douglas F-4F Phantom II

Herbert Engelhard

Publiziert am 04. Juli 2012

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > McDonnell Douglas F-4F Phantom II

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog