Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Opel Maultier Sanitätswagen

Opel Maultier Sanitätswagen

von Hans-Joachim Klinger (1:35 Italeri)

Opel Maultier Sanitätswagen

Zum Modell:

Das Modell ist in dieser Form im Handel nicht erhältlich. Ich habe ganz einfach den Kastenaufbau eines Opel Blitz von Italeri auf das Maultier (auch von Italeri oder Revell) verpflanzt. Das geht ohne große Probleme, lediglich der Ausschnitt für die Hinterräder im Kofferaufbau muß mit Plastikkarte verschlossen werden. Eine Innenausstattung für den Kofferaufbau ist leider in den Bausätzen nicht enthalten, hier hilft nur Eigenbau (wenn man´s denn braucht) oder z.B. die Ergänzung von Verlinden.

Opel Maultier Sanitätswagen

Zwischen Kette und Kofferaufbau geht es ziemlich eng zu:

  • die Träger für den Aufbau füllen den Platz weitestgehend aus
  • die Ketten sind dadurch nicht mehr beweglich
  • Beim Ankleben des Koffers muß deshalb bis zum Aushärten des Klebers fixiert werden

Die Vinylkette zeigt hierbei auch ihre prinzipiellen Grenzen, sie zwingt aufgrund ihrer Steife das ( bewegliche) Fahrwerk in eine etwas unnatürliche Form. Hier könnten die bekannten Einzelgliederketten aus Metall von Friulmodellismo eine Steigerung der Realitätstreue bringen. Beim fertigen Modell fällt das aber nicht mehr auf.

Opel Maultier Sanitätswagen

Nach Fotos habe ich eine Treppe (für leichteres Begehen mit den Tragebahren der Verwundeten) aus Plastikkarte erstellt. Erst später ist mir aufgefallen, daß die Schrittlänge zu groß ist, es müßten 4 statt 3 Stufen sein (dies als Tip für Alle, die das nachbauen wollen)!

 

Die Passung der Frontscheibe könnte besser sein. Aber Vorsicht, die kann leicht verkehrt herum montiert werden!

Opel Maultier Sanitätswagen

Farbgebung:

Die Farbgebung ist recht einfach, Panzergrau über Alles, die Rotkreuz-Markierungen stammen teilweise aus der Grabbelkiste und sind teilweise von Hand gemalt. Das Rotkreuz-Tuch auf dem Dach besteht aus Papiertaschentuch, mit einem roten Kreuz bedruckt, der Stempel hierfür wurde aus einem Stück Pappe ausgeschnitten, auf einen Holzblock geklebt, mit roter Farbe eingeschmiert und dann auf das Taschentuch abgedruckt, das führt bei einfachen geometrischen Formen zu besseren Ergebnissen als frei Hand gemalt. Mit einem Schablonierpinsel trocken aufgebrachte und verriebene sandfarbene Pastellkreide stellt Staub glaubwürdig dar. Gerade bei Panzergrau führt diese Methode mit geringem Aufwand zu überzeugenden Ergebnissen.

Fazit:

Ein äußerst einfacher Umbau, auch für Anfänger geeignet. (Aber für die Basisbausätze sollte wegen der z.T. filigranen Bauteile doch etwas Modellbauerfahrung vorhanden sein). Die Bausätze des Opel Blitz und Maultier von Italeri sind altbekannt, ich halte sie, trotz kleiner Schwächen in der Originaltreue, für äußerst gelungene Bausätze, mit feinen Details, funktionell und mit i.A. passenden Bauteilen. Sie sind als Basis für selbsterstellte Varianten prima zu gebrauchen. Die Preiswürdigkeit ist bekanntermaßen unschlagbar !

Hans-Joachim Klinger

Publiziert am 26. Januar 2005

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Opel Maultier Sanitätswagen

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog