Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Eurofighter Typhoon

Eurofighter Typhoon

50 Jahre JG 74

von Sebastian Rosenboom (1:32 Revell)

Eurofighter Typhoon

Vor einigen Jahren brachte Revell eine Version des Eurofighters im Maßstab 1:32 heraus. Qualitativ überzeugt dieser Bausatz meiner Meinung nach auf ganzer Linie, sodass zu einem fairen Preis ein detailliertes Modell im immer beliebter werdenden Großmaßstab gebaut werden kann. Zusätzlich bietet der Zubehörmarkt mittlerweile eine ganze Reihe von Zurüstteilen an. Verbaut wurden in meinem Modell selbstklebende Ätzteile der Firma Revell und Eduard sowie Triebwerksauslässe von Aires.

Eurofighter Typhoon

Leider existieren für den Eurofighter bislang kaum farbenfrohe Anstriche. Besonders Sonderlackierungen der Luftwaffe von Phantom und Tornado hatten in den vergangenen Jahrzehnten auch international immer wieder für Aufsehen gesorgt. Da ich trotzdem wie gewohnt eine bunte Maschine bauen wollte, fiel die Wahl auf eine Sonderlackierung des Jagdgeschwaders 74 aus Neuburg, das den Eurofighter seit 2006 einsetzt. Anlässlich des 50jährigen Bestehens dieses Verbandes entstand die hier dargestellte Version der 30 + 48 aus dem Juni 2011 mit dem farbenfroh gestalteten Seitenleitwerk.

Der Bau des Modells ging auch unter Verwendung von Zurüstsätzen problemlos vonstatten. Die Bauanleitung ist wie von Revell gewohnt leicht verständlich aufbereitet und die Passgenauigkeit bereitet keinerlei Probleme. Die Revell-Ätzteile für Schleudersitz und Cockpit lassen sich hervorragend verarbeiten und kommen dem Original schon sehr nahe, wobei Originalaufnahmen aus Geheimhaltungsgründen nur schwer zu bekommen sind. Als Highlight besteht die Möglichkeit, ein ausgebautes Triebwerk auf einem Arbeitsbock darzustellen. Ebenfalls optional darstellbar sind der ausgefahrene Luftbetankungsstutzen, Luftbremse und Vorflügel, bewegliche Canards und die Einstiegsleiter unterhalb des Cockpits. Zur Realisierung des Seitenleitwerks der Sonderlackierung kontaktierte ich Peddinghaus-Decals, die in gewohnter Qualität die nötigen Abziehbilder für mich anfertigten. Abschließend wurden noch kleinere Abdeckungen aus Ätzteilen für die verschiedenen Intakes angebracht.

Eurofighter Typhoon

Es bleibt für die Modellbauer zu hoffen, dass auch für den Eurofighter in Zukunft zahlreiche farbenfrohe Sonderlackierungen entstehen. Die geplanten Umgliederungen vieler Luftwaffenverbände dürfte hierzu genügend Anlässe geben, auch wenn ein Teil davon leider aus Fly-Outs und Auflösungen bestehen wird.

Weitere Bilder

Eurofighter TyphoonEurofighter TyphoonEurofighter TyphoonEurofighter TyphoonEurofighter TyphoonEurofighter Typhoon

Eurofighter Typhoon

 

Sebastian Rosenboom

Publiziert am 18. August 2012

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Eurofighter Typhoon

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog