Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Weitere Science-Fiction > Battlestar Galactica Cylon Raider

Battlestar Galactica Cylon Raider

(Moebius Models - Nr. 941)

Moebius Models - Battlestar Galactica Cylon Raider

Produktinfo:

Hersteller:Moebius Models
Sparte:Science-Fiction
Katalog Nummer:941 - Battlestar Galactica Cylon Raider
Maßstab:1:32
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:August 2014
Preis:ca. 60 €
Inhalt:
  • 10 einzelne Großteile
  • 4 Spritzrahmen grau
  • 1 Spritzrahmen klar
  • 2 Klarteile für den Ständer
  • Decalbogen
  • Bauanleitung
  • Bonus-Kunstdruck von Ralph McQuarrie

Besprechung:

Zum fünfunddreißigjährigen Jubiläum der Fernsehserie Kampfstern Galactica hat Moebius jetzt den Cylon Raider passend zur Viper im Maßstab 1:32 herausgebracht. Für einen Preis von ca. 60 € erhält der Käufer einen beachtlichen Bausatz mit einer Spannweite von 43cm und einer Länge von 34cm. Die Bauteile sind aus Polystyrol gefertigt, lassen sich also mit normalem Modellbaukleber verbinden. Auch die Materialstärke ist so ausgelegt, dass nichts verzogen ist und sich schon bei der testweisen Montage der Hauptkomponenten zeigt, dass alles gut zusammenpasst. Die großen Teile sind mit Führungsstiften versehen, so dass es nicht umbedingt erforderlich ist, hier Klebstoff einzusetzen, was einer Beleuchtung des Modells sehr entgegenkommt, denn die Elektrik bleibt so jederzeit zugänglich. Der Maschinenraum hinter dem Cockpit eignet sich gut zur Unterbringung eines 9V Blocks.

Die untere Rumpfhälfte
Die untere Rumpfhälfte

Es ist interessant zu sehen, welche Teile für die Herstellung des Studiomodells seinerzeit verwendet wurden, es sind Teile von der Modelleisenbahn, Panzer- und Schiffsmodellbauteile zu erkennen. Die Bauanleitung führt in wenigen Baustufen zum fertigen Modell, die einzelnen Baustufen sind auch in Textform in der Bauanleitung beschrieben. Neben den üblichen Sicherheitsratschlägen und Tips für den Zusammenbau ist auch die Bemalung ausführlich beschrieben. Der kleine Decalbogen ist von guter Qualität. Ein Schwachpunkt des Kits ist in meinen Augen das fehlende Cockpit und die nicht durchbrochenen Lamellen über dem Cockpit. Aber hier springen sehr schnell andere Hersteller in die Bresche, es werden von Paragrafix schon PE-Teile für die Lamellen angeboten, und ein Aftermarket- Cockpit wird auch schon im bekannten Auktionshaus (USA) angeboten. Sicherlich wird auch ein Beleuchtungssatz nicht lange auf sich warten lassen!

Obere Rumpfhälfte mit Führungsstiften für die aufzusetzenden Teile
Obere Rumpfhälfte mit Führungsstiften für die aufzusetzenden Teile

Lose beiliegende Großteile
Lose beiliegende Großteile

Auch diese Teile liegen lose dabei.
Auch diese Teile liegen lose dabei.

Die Lamellen über dem Cockpit sind nicht durchbrochen.
Die Lamellen über dem Cockpit sind nicht durchbrochen.

Rückwand der Triebwerke, schon vorbereitet für eine Beleuchtung
Rückwand der Triebwerke, schon vorbereitet für eine Beleuchtung

Oberhälften der Tragflächen
Oberhälften der Tragflächen

Testweise zusammengesteckte Hauptkomponenten
Testweise zusammengesteckte Hauptkomponenten

Weitere Bilder

Details der oberen Flügelhälfte, Übergang zum RumpfDie UnterhälftenKettenteile und Geschützrohre, übernommen vom FilmmodellBattlestar Galactica Cylon RaiderTriebwerksteile, Bewaffnung und separate Teile zur Beplankung des RumpfesDie Bewaffnung im DetailDer Ständer hat passend zum Raider eine imposante Größe.
Der kleine Decalbogen in einwandfreier AusführungBauanleitung und Bonus-KunstdruckBattlestar Galactica Cylon RaiderUmfangreiche Bemalungshinweise und Tips für eine gelungene BemalungBattlestar Galactica Cylon Raider

Details der oberen Flügelhälfte, Übergang zum Rumpf

Details der oberen Flügelhälfte, Übergang zum Rumpf 

Darstellbare Maschinen:
Battlestar Galactica-Cylon Raider aus der Fernsehserie und den Kinofilmen aus den 80er Jahren der NBCUniversal.
Stärken:
  • Detailgetreue Kopie des Studiomodells für Special Effects
  • Teile passen sehr gut, nur im Bereich der Flügelansätze muss geschliffen werden
  • Modell ist schon für den Einbau einer Beleuchtung vorbereitet
  • Gratis-Print eines Werks des berümten Designers Ralph McQuarrie, der in den 80ern viele SciFi Modelle für die Filmindustrie entworfen hat
Schwächen:
  • Kein Cockpit
  • Lamellen über dem Cockpit nicht durchbrochen
Anwendung: Leicht, das Modell ist auch anfängertauglich, die Herausforderung ist sicherlich die Bemalung.

Fazit:

Es sollte schon der entsprechende Platz für dieses Modell vorhanden sein, denn mit einer Spannweite von ca. 43 cm und einer Länge von 34 cm benötigt der Raider eine Menge Platz in der Vitrine. Für einen Fan der alten Serie aber ein "must have"! Empfehlenswert!

Diese Besprechung stammt von Jens Lohse - 29. August 2014

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Weitere Science-Fiction > Battlestar Galactica Cylon Raider

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Jens Lohse
Land: DE
Beiträge: 144
Dabei seit: 2008
Neuste Artikel:
Colonial Viper Mk. II
Porsche Diesel Junior 108

Alle 144 Beiträge von Jens Lohse anschauen.