Du bist hier: Home > Kit-Ecke > WSW Modellbau > SMS Seydlitz

SMS Seydlitz

(WSW Modellbau - Nr. 700-45)

WSW Modellbau - SMS Seydlitz

Produktinfo:

Hersteller:WSW Modellbau
Sparte:Schiffe Militär WK2
Katalog Nummer:700-45 - SMS Seydlitz
Maßstab:1:700
Kategorie:Bausätze (Resin, Vacu, ...)
Preis:€ 76
Inhalt:53 sauber gegossene Resinteile 2 Din A4 Seiten Anleitung

Besprechung:

Die Geschichte:

In Deutschland konstruierte man, als Antwort auf die britischen Schlachtkreuzer (Invincible), nach dem bewährten Grundsatz der größtmöglichen Sinksicherheit die wuchtigen, aber dennoch schnittigen Turbinen-Schlachtkreuzer. Sie stellten Spitzenleistungen der Schiffbaukunst dar. Ihre Gürtelpanzerung betrug 25-30 cm. S.M.S. Seydlitz war eine gelungene Weiterentwicklung der Moltke-Klasse. Siehe Kit-Review Yavuz Sultan Selim ex Goeben.

 

  • Stapellauf: 30.03.1912 in Hamburg (Blohm & Voss)
  • Schwesterschiffe: Keine, Seydlitz war das einzige Schiff dieser Klasse
  • Besatzung: ca. 1108 Mann
  • Maße: Länge 200 m - Breite 28,5 m - Tiefgang: 8,2 m
  • Wasserverdrängung: 25.000 Tonnen
  • Maschinenleistung: 70 000 PS, 2 Turbinen mit 27 Kessel
  • Maximale Geschwindigkeit: 26,5 kn
  • Bewaffnung: 10 x 28 cm Schnellfeuerkanonen, 12 x 15 cm Schnellfeuerkanonen, 12 x 8,8 cm Schnellfeuerkanonen, Torpedos
  • Ende: Selbstversenkung am 21.06.1919 in Scapa Flow, 1928 gehoben und 1930 abgewrackt.

Die SMS Seydlitz nahm an der Schlacht auf der Doggerbank teil, sowie an der Skagerrak Schlacht, außerdem an Unternehmungen vor der englischen Küste. Bei allen Vorstößen wurde Seydlitz schwer bis sehr schwer beschädigt, konnte aber nicht versenkt werden.

Zum Modell:

Die SMS Seydlitz ist der neuste Wurf des Kleinserienherstellers WSW Modellbau. Ehrlich gesagt, ein Glück, dass es diese Modellbauschmide gibt, da WSW immer den einen oder anderen Bausatz entwickelt, den es zwar schon von anderen Herstellern gibt, jedoch in sehr viel schlechterer Qualität. So ist die Seydlitz vor Jahren schon einmal als von der Qualität durchschnittlicher Resinbausatz von Classic Warships aus den Staaten herausgekommen, wird allerdings im Augenblick vergriffen und wird nicht neu aufgelegt, was wohl auch in Zukunft so bleiben wird, betrachtet man sich den Bausatz von WSW einmal näher.

Für mich war es ein großes Glück diesen Bausatz in den Händen zu halten, will ich doch im November in Hamburg bei den Hamburger Modellbautagen unter der Thematik "Große Einheiten, die bei Blohm + Voß vom Stapel liefen" ausstellen. Der in hellgrauem Resin gehaltene Bausatz besteht aus nur 53 Teilen, einem Decal für die Fliegerkennungsringe auf den B und C Türmen, sowie einer Flagge aus Papier . Bei einem Verkaufspreis von 76 Euro, hat man ein echt schlechtes Preis-Teile-Verhältnis, was aber durch die erstaunliche Qualität dieses Kits wieder wettgemacht wird.

Dem Bausatz liegen zwei DIN A4 Seiten schwarz-weiß Kopie bei, bei der die eine eine Teileübersicht und eine Risszeichnung mit Draufsicht und Seitenriss ist und die andere mit fünf Fotos dokumentiert die Bauanleitung darstellen soll.

Leider liegen dem Bausatz keine Fotoätzteile bei, wie man es bei Bausätzen der Firma NNT-Modell und Buch schon seit längerem gewohnt ist. (Siehe hier zu meinen Bericht zur Yavuz Sultan Selim) So ist man genötigt, zusätzlich noch Relings, Leitern,, Bootsdavits, Kranzubehör etc. zu erwerben, was noch einmal mit ca. 17 Euro zu Buche schlägt. Desweiteren sollte man überlegen, ob man die Rohre nicht gegen gedrehte Messingrohre tauschen möchte. Auch hier hat die Firma NNT-Modell und Buch etwas passendes im Programm.

WSW Modellbau - SMS Seydlitz

Der Rumpf:

Schaut man sich den Rumpf einmal an, sieht man ein hoch detailliertes Bauteil, an dem man die sehr weit fortgeschrittene Formentechnik deutlich erkennen kann. Hier haben die Entwickler in einem "Rutsch" neben dem Rumpf auch noch Teile der Brücke, den hinteren Leitstand, die Schornsteine und die Ankerketten, sowie sogar die beiden Torpedonetzemitabgegossen.

WSW Modellbau - SMS Seydlitz

Der Bug

Hier sieht man deutlich den hohen Qualitätsgrad des Bausatzes. Beachte die feine Ausführung des Wellenbrechers und die Ankerketten.

WSW Modellbau - SMS Seydlitz

Das Heck

Auf diesem Foto sollte vor allem die schön ausgebildeten Bootsauflager, der Heckanker, die Kasematten der mittleren Artillerie und die Versenkungen der seitlichen Aufbauten auffallen. Kleines Schmankerl: Die Kranstützen sind auch mit abgegossen.

WSW Modellbau - SMS Seydlitz

Boote, Masten ...

Hier sieht man die hochdetaillierten Boote. Außerdem sind die Masten auch als Resinbauteile vorgesehen. Tipp: Man sollte die Masten mit Stahl- oder Kupferdraht neu aufbauen, da es nicht ausgeschlossen werden kann, dass sich die Resinmasten über die Jahre verziehen.

WSW Modellbau - SMS Seydlitz

Türme, Plattformen ....

Die Türme der schweren Artillerie, die Rohre der mittleren Artillerie, sowie Plattformen und Decals. Die Flagge aus Papierklebefolie ist für mein Empfinden zu dick und sollte ersetzt werden.

WSW Modellbau - SMS Seydlitz

Hier hat man einen Überblick über die mitgelieferten Teile. Außerdem werden hier Aussagen zur Farbgebung getroffen.

WSW Modellbau - SMS Seydlitz

Diese Zeichnung ist für die Platzierung von Reelings, Takelage und anbringen der Torpedonetzspiere wichtig.

WSW Modellbau - SMS Seydlitz

In 5 Bauschritten, anhand von Fotos dokumentiert, wird man angeleitet die SMS Seydlitz zu komplettieren.

Folgende Teile sollten zugekauft werden:

WSW Modellbau - SMS Seydlitz

Dieses Fotoätzteil von NNT-Modell und Buch

WSW Modellbau - SMS Seydlitz

Wer seine Seydlitz mit Reelings ausstatten möchte, sollte den Ätzteilesatz von Toms nehmen. Er zeichnet sich durch sehr gute Verarbeitbarkeit aus.

WSW Modellbau - SMS Seydlitz

Die Messingrohre von Schatton sind vorne offen!

WSW Modellbau - SMS Seydlitz

Sogar die 15cm Rohre von Schatton haben offene Mündungen.

Stärken: Gerade für Anfänger im Segment Resinschiffe in 1/700 bestens geeignet.

Fazit:

WSW ist bekannt für die hohe Qualität seiner Bausätze. Warum man den Rumpf schon mit allen Aufbauten bestückt ist mir ein Rätsel. Man wird so als fortgeschrittener Modellbauer fast zum Anstreicher degradiert. Für Anfänger ist dieser Basuatz zum Einstieg in das Bauen von Resinmodellen bestens geeignet. Trotzdem erhält man nach Fertigstellung dieses Kits, ein Schmuckstück für seine Vitrine und einen Augenfang auf Austellungen. Wer möchte kann seiner Seydlitz noch eine fotogeätzte Besatzung geben. Also abschließend gesagt: Ein tolles Modell, das ohne viel Nacharbeit zügig fertigzustellen ist.

Weitere Infos:

Anmerkungen: Dieser Bausatz ist übr den Hersteller direkt oder, was ich empfehlen würde, bei der Firma NNT Modell und Buch zu bestellen.

 

  • NNT Modell und BuchSchweizer Blick 2579713 Bad Säckingen/HarpolinegnDeutschland

     

  • Tel: +49-(0)7763-4305

     

Diese Besprechung stammt von Martin Kohring - 26. August 2003

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > WSW Modellbau > SMS Seydlitz

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog