Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Zivil > Tupolev Tu-144

Tupolev Tu-144

(Avia Decals - Nr. AVD144-07)

Avia Decals - Tupolev Tu-144

Produktinfo:

Hersteller:Avia Decals
Sparte:Flugzeuge Zivil
Katalog Nummer:AVD144-07 - Tupolev Tu-144
Maßstab:1:144
Kategorie:Decalbogen
Erschienen:September 2014
Preis:ca. 14 €
Inhalt:
  • zwei Decalbögen für 7 Varianten
  • ein Maskierbogen
  • farbige Bemalungsanleitung
Empfohlener Bausatz:
  • Tu-144 von ICM
  • Tu-144 von Revell

Besprechung:

Tu-144D, CCCP-77115 auf der MAKS 2009
Tu-144D, CCCP-77115 auf der MAKS 2009

Die Formen sind die Gleichen. Bei den Decals gibt es qualitativ gravierende Unterschiede.
Die Formen sind die Gleichen. Bei den Decals gibt es qualitativ gravierende Unterschiede.

In den einschlägigen Modellbaukreisen waren die Decals von ICM bei der Erstausgabe des Bausatzes der Tu-144 schnell durchgefallen. Nicht nur die zwei Bemalungsvarianten waren zu wenig, nein, auch die Qualität des Trägerfilms war wenig geeignet. Dieser neigte schon kurze Zeit nach dem Verarbeiten zum Gilben. Besser war derjenige dran, der etwas warten konnte und sich für den Bausatz von Revell entschieden hat. Das Modell ist zwar aufgrund einer Kooperation mit ICM das Gleiche, aber hier gab es wenigsten qualitativ sehr gute Decals dazu.

Avia Decals macht nun gleich Nägel mit Köpfen und bietet sieben (7) Bemalungsvarianten an. Avia Decals wird in Kaliningrad bei Begemot gedruckt und entstand in Zusammenarbeit mit dem großen russischen Modellbauforum ScaleModels.ru. Avia Decals hat schon verschiedene Airliner- Bemalungen im Maßstab 1:144 unter die Modellbauer gebracht. Die zwei Bögen sind sehr sauber, seidenmatt gedruckt und berücksichtigen alle Feinheiten der unterschiedlichen Flugzeuge. Der Trägerfilm scheint sehr dünn zu sein, was dem Modell in diesem Maßstab sicher sehr zuträglich ist. Unter den Varianten ist auch die Tu-144S (CCCP-77102), die in Le Bourget 1973 verunglückt ist. Auch die heute noch in Schukowski stehende Tu-144LL „Moskwa“, die eine kurze Wiedergeburt als Testplattform für die NASA und Boeing hatte, kann mit diesem Bogen dekoriert werden. Zu jeder Bemalung gibt es ein farbiges A4 Blatt mit einem Vierseitenriss. Eine letzte Zeichnung ist dem Technical Stenciling vorbehalten. Als Zugabe gibt es einen Maskierbogen für die Räder, die Cockpitscheiben und Kabinenfenster. Bei den Farbangaben bezieht sich Avia Decals auf den Federal Standard Farbcode.

Avia Decals - Tupolev Tu-144

Avia Decals - Tupolev Tu-144

Avia Decals - Tupolev Tu-144

Avia Decals - Tupolev Tu-144

Avia Decals - Tupolev Tu-144

Avia Decals - Tupolev Tu-144

Weitere Bilder

Tupolev Tu-144Tupolev Tu-144Tupolev Tu-144Tupolev Tu-144Tupolev Tu-144Tupolev Tu-144Tupolev Tu-144

Tupolev Tu-144

 

Darstellbare Maschinen:
  • Tu-144S, Aeroflot, CCCP-77106 und 77108
  • Tu-144S, Aeroflot, CCCP-77110, Le Bourget, 1977
  • Tu-144S, Aeroflot, CCCP-77144, Le Bourget, 1975
  • Tu-144D, Aeroflot, CCCP-77112, Technikmuseum Sinsheim, 2000
  • Tu-144D, Aeroflot, CCCP-77115, MAKS 2007 (und 2009)
  • Tu-144S, Aeroflot, CCCP-77102, Le Bourget, 1973
  • Tu-144LL "Moskwa", Flying Laboratoy, RA-77114, Zhukovsky Air Development Center
Stärken:
  • sauber gedruckt
  • dünner Trägerfilm
  • 7 Varianten
  • Maskierbogen

Fazit:

Schön gemachter und qualitativ hochwertiger Decalbogen, mit reichlich Möglichkeiten, das recht gute Modell der Tu-144 von ICM variantenreich darzustellen. Der beiliegende Maskierbogen als Zugabe erleichtert die Lackierarbeiten spürbar.

Diese Besprechung stammt von Bernhard Pethe - 06. November 2014

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Zivil > Tupolev Tu-144

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog