Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > Do 17Z bomb bay

Do 17Z bomb bay

(Eduard - Nr. 72596)

Eduard - Do 17Z bomb bay

Produktinfo:

Hersteller:Eduard
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:72596 - Do 17Z bomb bay
Maßstab:1:72
Kategorie:Fotoätzteile
Erschienen:2015
Preis:UVP 22,45 €
Inhalt:
  • 1 Ätzteilplatine
  • 1 Bauanleitung 
Empfohlener Bausatz:Dornier Do 17 Z, 1:72, Airfix, Art.Nr. A05010

Besprechung:

Eduard - Do 17Z bomb bay

Nach dem Ätzteilbogen für die Landeklappen folgt nun Austauschmetall für den Bombenschacht des „fliegenden Bleistiftes". Ein genauerer Blick auf die Platine bzw. in die Bauanleitung lässt zusätzliche Details für die Abdeckklappen und die SC 250 / SC 50 Bomben erkennen. 

Ab Abschnitt C muss der Modellbauer sich - wie beim Bausatz - entscheiden, mit welcher Konfiguration er "seinen" Bombenschacht ausstatten möchte. Zur Wahl stehen entweder:

  • 1x SC 250 Bombe und Zusatztank
  • 2x SC 250 Bomben
  • 2 x Magazine für 10x SC 50 Bomben
  • 4 x Magazine für insgesamt 40 Stück 10 kg Spiltterbomben

Da Airfix bereits „ab Werk" den Bombenschacht mit einigen Details versehen hat ist es durchaus sinnvoll, den angefangenen Weg auch zu Ende zu gehen. Sprich: Mit den vorliegenden Ätzteilen von Eduard einen detaillierten Bombenschacht darzustellen. Die Frage nach der Lackierung der gesamten Inneneinrichtung und des Bombenschachtes beantwortet jedoch weder die Bauanleitung von Airfix noch dieser Ätzteilsatz von Eduard. Hier muss der Modellbauer bei anderen Modellen der Do 17 (1:72 oder 1:48) abschauen oder einen Blick in die einschlägige Fachliteratur werfen.

Eine definitive Antwort auf die Frage der Innenlackierung dürfte nur das im Juni 2013 gehobene Wrack der Dornier Do 17 Z-2, WNr. 1160, Kennung „5K+AR" der 7/III/KG 3 geben, die im August 1940 - also in der Zeit des Höhepunktes der „Luftschlacht um England" - abgeschossen wurde. Vielleicht geben erhaltene Farbreste im Innern der Maschine eine Antwort auf diese Frage.

Eduard - Do 17Z bomb bay

Eduard - Do 17Z bomb bay

Eduard - Do 17Z bomb bay

Eduard - Do 17Z bomb bay

Eduard - Do 17Z bomb bay

Stärken: Ermöglicht die detaillierte Darstellung des Bombenschachtes der Dornier Do 17.
Schwächen: Keine augenscheinlichen Schwächen zu erkennen.
Anwendung: Nicht für Modellbauanfänger geeignet.

Fazit:

Empfehlenswert (für Modellbauer, die im Umgang mit Ätzteilen geübt sind).

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Das Set auf der Homepage von Eduard sowie die zugehörige Anleitung erreicht ihr über folgende Links:

Diese Besprechung stammt von Bernd Heller - 30. Mai 2015

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > Do 17Z bomb bay

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Bernd Heller
Land: DE
Beiträge: 30
Dabei seit: 2004
Neuste Artikel:
Messerschmitt Bf 109 T-0
North American T-6G Texan

Alle 30 Beiträge von Bernd Heller anschauen.

Mitglied bei:
Deutscher Plastik-Modellbau-Verband
Modellbauclub Koblenz